CUBE Wien · 03|20

42 lichen. An dunklen Wintertagen braucht man gutes Allgemeinlicht in jedem Raum, während am Abend mit Gästen eher gemütliches Am- biente gefragt ist, das sich mit den Steh- und Tischleuchten erreichen lässt.“ Ein Hingucker sind sie allemal, die ausgewählten Decken-, Steh- und Nachttischleuchten. Und wenn angesichts dieses Ambientes der Besuch des kulturellen Lebens außerhalb der Wohnung kurz ausfällt, wer könnte es verdenken? (Beteiligte Gewerke siehe S. 73) www.christianhantschel.com auch sie zitieren durch ihre Aufhängung anMes- singstangen das typischWienerische. Glanz und Pomp verbreiten Messing und Glas, die sich in einer durch eine zurückhaltende Farbpalette in Erd- und Cremetönen, Schattierungen von Grau und Weiß geprägten Umgebung wiederfinden. Starke Akzente setzen die warmen Holztöne und verschiedene kräftige Grüntöne, angefangen von den samtbezogenen Cocktailsesseln amEsstisch bis zu den flaschengrünen Craqueléfliesen imBad. Eine Referenz an die Tiroler Heimat der Besitzer stellt das mit Loden bespannte dreiseitige Bett- haupt dar, das extra angefertigt wurde. Eine perfekte Inszenierung, die nicht zuletzt von der richtigen Beleuchtung lebt. „Wichtig sind mir immer verschiedenste Lichtquellen, um verschiedene Lichtstimmungen zu ermög- INNENARCHITEKTUR

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxMjk=