CUBE Wien · 03|20

32 Regenerationsbecken für das darin versenkte Naturschwimmbecken. Die noch vorhandenen Relikte der Jugenstillauben mit ihren reichen Schnitzereien dienten als Vorlage für die Res- taurierung und Ergänzung der ursprünglichen Holzkonstruktion aus Lärchenholz. Sie schließen imHalbrund an neue Sichtschutzwände an, die das neue Badehaus rahmen und ihm durch ihr Lochmuster und den weißen Anstrich einen fast schon orientalischen Charakter geben. „Dieses Badehaus hatten sich die Bauherren explizit im Stil eines Bungalows aus den 1960er-Jahren ge- wünscht“, erzählt Designer Henning Weimer. Der Bungalow wirkt südländisch, schon allein weil er mit seiner weiten Dachauskragung eine großzügige Terrasse überspannt. Anders als es bei originalen Bauwerken aus der Mitte des letz- ten Jahrhunderts üblich ist, wurde der Bungalow Tiefes Grün, gleißendes Weiß und dazu das Blau des Himmels. So sehen Sommerträume aus. Und so sieht die Realität nach einem aufwendigen Restaurierungs-, Planungs- und Bauprozess aus. Denn ganz neu ist die Anlage nicht, doch viel war vom historischen Teil der Badeanlage nicht übrig. Der Zahn der Zeit hatte schon lange genagt, so sehr, dass außer den Grundmauern des 300m² großen Boots- und Schwimmteiches nur noch Fragmente der ehemals prunkvollen Jugenstil- lauben übrig waren. Kein Grund, den Mantel des Vergessens darüber zu breiten, Abrissbirne und Bagger dem Verfall Nachhilfe leisten zu lassen. Im Gegenteil, in neuer Pracht sollte die historische Badeanlage wiedererstehen, erneut zum Eintauchen einladen. Eintauchen in die Ge- schichte heißt in der Architektur gelegentlich aber auch, von den Grundmauern ausgehend zu restaurieren. Und genau das hat das Architekturbüro Des- tilat in Zusammenarbeit mit Architekt Claus Ullrich mit dem alten Boots- und Schwimm- teich und den im Halbrund darumstehenden Lauben gemacht. Der Bootsteich dient heute als GARTEN UND LANDSCHAFT STILMIX MIT ABKÜHLGARANTIE Fotos: Monika Nguyen Umgeben vom Jugendstil und einem Hauch der 1960er-Jahre in den Naturpool eintauchen

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxMjk=