CUBE Hamburg · 01|21

34 Das Moxy Hamburg, direkt am Berliner Tor ge- legen, eröffnete im September 2020 und besticht durch sein starkes, inspirierendes Interior De- sign. Ziel der Innenarchitekten von JOI-Design war es, die Gäste schon beim Betreten der Lobby auf Hamburg einzustimmen und ihre Entdecker- lust zu wecken. Naturbelassene Betonwände und eine offene Decke prägen den lässigen Industrial Chic, der typisch für die Moxy Hotels ist. Bo- den und Decke spielen allerdings imHamburger Haus eine besondere Rolle und wurden speziell für den Standort interpretiert und gestaltet. Gelbe Linien leiten am Boden durch den offenen Raum und führen – wie auf einer hoch gezoom- ten Stadtplangrafik – durch die Hansestadt mit ihren charakteristischen Stadtteilen und beson- deren Sehenswürdigkeiten. Los geht es gleich um die Ecke vomHotel in St. Georg und führt direkt zur Elbe – durch Schaukeln aus Holz und lässige Beach-Details fühlt man sich wie am Elbstrand. Über die Neustadt und St. Pauli erreicht man den Open Space. Hier fungiert die Bar auch als Rezeption: Ein überdimensionaler Container mit indirektem Licht und rostfarbener Verkleidung. INNENARCHITEKTUR VON FLIEGENDEN TEPPICHEN Fotos: Christian Kretschmar Das erste Moxy Hotel in Hamburg ist trendy, komfortabel und erschwinglich

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxMjk=