CUBE Frankfurt · 01|21

46 GARTEN UND LANDSCHAFT SPEZIAL sondern ist ein abwechslungsreiches Relief: „Die aufsteigenden und abfallenden Rasenschrägen geben demRaum schon optisch eine vorteilhafte Lebendigkeit und Vielfältigkeit.“ Langgestreckte Basaltblöcke dienen als Sitzmöbel und bilden den Abschluss der sanft geneigten Rasenflächen. Die skulptural anmutenden Solitärgehölze, mehrstämmige Zelkoven, bilden einen leben- digen Kontrast zur klaren und reduzierten Ge- staltung des Innenhofes. Durch die Jahreszeiten Mit einer prägnanten Architektur zeigt sich die neue Unternehmenszentrale der DAL Deutsche Anlagen-Leasing im Stadtbild vonMainz. Über 200Mitarbeiter, die ursprünglich an zwei Orten arbeiteten, finden sich nun im neuen zentralen Standort unter einem Dach. Wer den Neubau betretenmöchte, kommt amVorplatz mit seiner offenen, einladenden und großzügigenWirkung nicht vorbei. Zentrales Element der Freiraumge- staltung ist jedoch der großzügige Innenhof des Neubaus mit seiner intensiven Dachbegrünung auf der Tiefgarage. Die starke Verzahnung von Innen- und Außenraum schaffthier Transparenz und Leichtigkeit. Die klare Geometrie des Hauses legt sich wie ein Rahmen um diesen Innenhof mit seiner Vielfalt an harmonisch verteilten Flächen unterschiedler Nutzung. „Der atmosphärische Innenhof ist ein Ort der Kommunikation und der Kontemplati- on, bietet unterschiedliche Aufenthaltsqualitäten und stellt somit eine Bereicherung für das Haus dar“, erläutert Anja Wewer das Konzept der Landschaftsarchitekten. Der Rasen beispielsweise besteht nicht nur einfach aus ebenen Flächen, LEBENDIGKEIT UND VIELFALT Fotos: Wewer Landschaftsarchitektur Begrünter Innenhof einer Unternehmenszentrale bietet ein ständig wechselndes Gartenbild

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxMjk=