CUBE Frankfurt · 01|21

25 Michael Frielinghaus von blfp die Vorgabe dar, mit dem Studierendenwohnheim eine städtebau- liche Dominante auszubilden und das Projekt zugleich harmonisch in das Franklinquartier einzubinden, vor allem unter Berücksichti- gung der übergeordneten Wegebeziehungen und Blickachsen. Die Architektur sollte durch Form und Ausrichtung der Baukörper sensibel die Merkmale des Standortes reflektieren und mit einem durchdachten Freiraumkonzept groß- zügige Aufenthalts- und Sportflächen bieten. Das 2019 fertiggestellte Studierendenwohnheim Campo Novo Mannheim ist Teil des Konversi- onsprojektes Franklin, einem neuen Stadtteil, der bis 2025 mit hohem städtebaulichen und archi- tektonischen Anspruch auf dem Areal der ehe- mals größtenWohnsiedlung der US-Streitkräfte in Deutschland entwickelt wird. Mit urbanem Flair, mitten im Grünen gelegen, bietet Franklin einen Mix an unterschiedlichen Wohnformen, Gewerbeflächen, Sport-, Freizeit- und Bildungseinrichtungen sowie Einkaufsmög- lichkeiten. Das Blue Village Franklin ist konzi- piert als einModellgebiet für nachhaltige Energie sowie emissionsfreie Mobilität. Passend zu die- sem nachhaltigen Konzept, zum Nutzungsmix und denWohnformen für eine gezielt heterogene Bewohnerschaft hat die P+B Group aus Sankt Au- gustin das hochwertige Studierendenwohnheim Campo Novo Mannheimmit 208 komfortablen Apartments realisiert. Städtebau und Architektur wurden von blfp pla- nung aus Friedberg entworfen. Eine besondere Herausforderung stellte nach den Worten von WOHNGEBÄUDE EIN SKULPTURALES GEBÄUDEENSEMBLE Studierendenwohnheim setzt stadtbildprägendes Zeichen Fotos: HGEsch

RkJQdWJsaXNoZXIy NDcxMjk=