Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

VinziDorf-Wien

Vorschau: VinziDorf_Wien_arbeitsmodell-C-2015_gaupenraub_700

© gaupenraub +/-

Vorschau: VinziDorf_Wien_gartenansicht-C-2016_petra-panna-nagy_700

© gaupenraub +/-

Auf dem Gelände des Marianneums im 12. Wiener Gemeindebezirk wurde ein Nebengebäude jahrzehntelang als Notunterkunft genutzt. Der Lazaristenorden stellte schließlich dieses Gebäude samt angrenzendem Garten Pfarrer Pucher für die Errichtung eines VinziDorfes nach Grazer Vorbild zur Verfügung. Nach 15 Jahren wurde das Vorhaben schlussendlich baubewilligt. Insgesamt 16 Wohnmodule im Garten und 8 Wohneinheiten im Dachgeschoss des Bestandsgebäudes sollen sozial benachteiligten Menschen ab Herbst 2018 eine Rückzugsmöglichkeit geben, ohne daran Bedingungen zu knüpfen. Ziel des ausschließlich mit Spenden finanzierten Projekts ist einerseits die Sanierung des Bestands sowie andererseits eine bauliche dorfartige Erweiterung mit einzelnen Wohnmodulen verstreut auf dem baugewidmeten Bereich im Obstgarten.

Architektur: gaupenraub +/-, www.architektur.se

Planungsbeginn: (2002) 2007 (politisch bedingte Verzögerungen)

Baubeginn: 2017
Fertigstellung: 2018
Auftraggeber: Vinzenzgemeinschaft Eggenberg, Graz
Landschaftsplanung: gaupenraub+/-
Statik: Werkraum Ingenieure ZT GmbH, 121b/6, Wien
Bauphysik: S&P energydesign eu, Herzogenburg
Haustechnik: Lenz Engineering GmbH, Pinkafeld
Grundstücksfläche: 3.687 m2
Bebaute Fläche: 820,85 m2

Bruttogeschossfläche: 984 m2 (EG Bestandsgebäude + Wohnmodule 723 m2, OG Bestandsgebäude 261 m2)
Kubatur: 3.023 m3 (Bestandsgebäude 2.325 m3, Wohnmodule 698 m3)
Nutzfläche: 972,30 m2
Sanierte Nutzfläche: 592 m2

www.oegfa.at

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)