Architektur
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Umfassende Nutzen

BREEAM-Standard setzt internationale Maßstäbe

Umfassende Nutzen
Simone Lakenbrink
CUBE: Welche Rolle spielen Nachhaltigkeitszertifizierungen von Immobilien? Nice to have?... mehr
CUBE: Welche Rolle spielen Nachhaltigkeitszertifizierungen von Immobilien? Nice to have?

Simone Lakenbrink: Nein, ganz im Gegenteil! Auf dem Immobilienmarkt nimmt die Bedeutung von Nachhaltigkeitszertifizierungen kontinuierlich zu. Allein zwischen 2016 und 2017 stieg die Zahl der Zertifikate laut der Studie „Grün kommt!“ von RICS und IRE|BS europaweit um 16 Prozent. Wir sind überzeugt davon, dass der Markt sich immer stärker auf nachhaltige Immobilien ausrichten wird. Nicht zuletzt auch aufgrund der Sensibilisierung durch die Fridays for Future-Bewegung und der politischen Diskussion zur Einführung einer CO₂-Bepreisung.

Welche Rolle spielt der BREEAM-Standard in diesem Markt?

Mit mehr als 589.000 Zertifizierungen in 83 Ländern ist der BREEAM-Standard von BRE Global europa- und weltweit führend. Durch die Übernahme des Deutschen Privaten Instituts für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (DIFNI) ist TÜV SÜD seit 2016 exklusiver Lizenzpartner für BREEAM-Zertifizierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Was ist die Besonderheit von BREEAM?

Einer der wesentlichen Vorteile von BREEAM ist die Möglichkeit zur Adaption der Anforderungen an nationale Verhältnisse. Die Grundlage für BREEAM DE Neubau 2018 ist BREEAM International New Construction 2016. Durch die Adaption können wir die Besonderheiten des deutschen Marktes und der deutschen Baustandards berücksichtigen, behalten aber den Vorteil der internationalen Vergleichbarkeit von BREEAM-Zertifizierungen bei. Das wissen vor allem Investoren mit internationalen Immobilienportfolios zu schätzen.

Wem nützt BREEAM DE Neubau am meisten?

Investoren, Entwickler, Bauherren und Nutzer von Immobilien profitieren gleichermaßen. BREEAM DE Neubau 2018 verfolgt einen umfassenden Lebenszyklus-Ansatz, der von der Konzeptionsphase über die Fertigstellung bis zur Inbetriebnahme reicht. Dadurch entstehen Neubauten, die Nutzern bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen bieten, nachteilige Auswirkungen auf die Umwelt so weit wie möglich vermeiden und die Betriebskosten reduzieren. Das wirkt sich positiv auf den Werterhalt und die Wertsteigerung der Immobilien und damit auf die Investitionssicherheit aus. Ein weiterer Vorteil von BREEAM DE Neubau 2018 besteht darin, dass sich der Standard im Gegensatz von konkurrierenden Standards nicht nur auf Gewerbeimmobilien, sondern auch auf Wohn­immobilien anwenden lässt.

Frau Lakenbrink, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Simone Lakenbrink verantwortet seit Oktober 2016 die Leitung Nachhaltigkeit in der TÜV SÜD Industrie Service GmbH. Die Raumplanerin und Bau- und Immobilienmanagerin blickt auf eine langjährige Berufspraxis im Thema Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft zurück. Zuletzt war sie geschäftsführende Gesellschafterin des Deutschen Privaten Instituts für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (DIFNI) und führte das Zertifikat BREEAM in die DACH-Region ein. Neben mehreren Veröffentlichungen und Tätigkeiten als Gastdozentin in Wuppertal und Münster arbeitete sie als Projektmanagerin für Nachhaltiges Bauen bei verschiedenen großen Unternehmen.

(Erschienen in CUBE Real Estate 02|19)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)