Architektur in Übergreifend
Kategorie
Themen
Interior in Übergreifend
Themen
Kategorie
Garten in Übergreifend
Themen
Kategorie
Spezial in Übergreifend
Kategorie
Themen

Ruhe bitte!

Schallabsorbierende Textilien mit Blick in die Natur

Offene Bürostrukturen haben ihr Für und Wider. Eine wesentliche Aufgabe der Raumplanung obliegt... mehr

Offene Bürostrukturen haben ihr Für und Wider. Eine wesentliche Aufgabe der Raumplanung obliegt hierbei in der Minimierung von Geräuschen sowie der Schaffung blickgeschützter Bereiche. Dafür eignen sich beispielsweise Akustiktextilien. Ihr Vorteil liegt vor allem darin, platz- und kostensparend sowie ortsunabhängig, modular und flexibel einsatzfähig zu sein. Doch in mancherlei Hinsicht lässt sich ein ästhetischer Anspruch vermissen und verschlechtert eher ein Büroambiente, als das es nutzt. Im besten Fall erfüllen diese Textilien ihre Aufgaben versteckt oder aber im Gegenteil, mit auffälligen Formen und Motiven als gestalterisches Highlight. Ebendieses vermitteln die Materialien Printacoustic von création baumann. Der Schweizer Textilspezialist erweiterte kürzlich sein Portfolio bedruckter Akustiktextilien um drei außergewöhnliche Motive, bei denen die Natur Pate stand. „Alle drei Vorhangstoffe eint das Thema der Ruhe und wir visualisierten dies mit verschiedenen Auszügen unserer Landschaft“, sagt Eliane Ernst, Produktmanagerin bei Création Baumann. So vermittelt etwa „Mountain“ einen majestätisch-kraftvollen Eindruck: Auf dem halb-transparenten Stoff ist mit schraffierten Linien ein graues Bergmassiv gezeichnet, dessen schneebedeckte Gipfel den vertikalen Abschluss des Vorhangs bilden. Ein kleines Kunstwerk ist auch „Horizon“. Das Textil schafft mit seinem Dessin nahezu das Gefühl von Meditation. In der blauen Variante assoziiert der feine moiréeartige Farbverlauf von Blau nach Weiß das Meer, in der braunen Modifikation erinnert er an Dünen. Der ferne Horizont lenkt den Blick in die Weite. Für das Spiel mit Bewegung und Unschärfe sorgt das dritte Motiv „Moment“. Sein Effekt wirkt wie eine verwischte Momentaufnahme aus einem fahrenden Auto oder Zug.

Die neuen, schwer entflammbaren Trevira CS Akustiktextilien sind bereits die zweite Generation transparenter, schallabsorbierender Stoffe. Sie zeichnen sich insbesondere durch eine matte Optik aus, die durch die Neuentwicklung eines speziellen transparenten Foliengarns den bisherigen technisch bedingten Glanz eliminiert. Die Schallabsorptionswerte des Gewebes bieten mit einem Alpha-Wert von 0,60 einen sehr guten Raumklang. Die hochfunktionalen Textilien bringen wirklich einen Moment der Stille in die Arbeitswelt von heute – nicht nur in ihrer Funktion als Schallabsorber, auch darüber hinaus als visueller Ruhepol.

Fotos: Création Baumann mehr

Fotos:

Création Baumann