Architektur
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Nichts für schwache Nerven

Feuerstellen im Supersize-Look – Der Inbegriff von Stil und Luxus

Nichts für schwache Nerven
Der Zentralkamin Eva von JC Bordelet verleiht jedem Zuhause einen stimmungsvollen Charakter und sorgt mit seinem offenen Feuerraum für einen gemütlichen Winter. Foto: 2020 JCBordelet
Nichts für schwache Nerven
Der runde Urban MF G Bespoke von Metalfire wird komplett nach Maß angefertigt. Foto: Cafeine
Nichts für schwache Nerven
Der mit Bioethanol betriebene Contour von Glammfire besticht mit seiner minimalistischen Schlichtheit, klaren Linien und einer monochromatischen Farbpalette. Foto: GlammFire 2022
Nichts für schwache Nerven
Der freihängende, um 360° Grad drehbare Domofocus von Focus besitzt einen stattlichen Durchmesser von 1.100 mm. Fotos: Focus
Nichts für schwache Nerven
Der Kamin Boley 77 vereint elegant Glas und Metall. Von dem niederländischen Hersteller Boley. Fotos: Boley BV
Nichts für schwache Nerven
Ein Feuer für die Sinne – das rechteckige Urfeuer 4 Free der Brunner GmbH besitzt eine Feuerfläche von 700 x 700 mm. Foto: Brunner GmbH
Nichts für schwache Nerven
Das Mondschattenfeuer von Rutz Feuerstellen aus der Schweiz – für alle, die es sehr minimalistisch mögen. Foto: Rutz Feuerstellen GmbH
Wer hat nicht schon einmal von einem zentralen Kamin geträumt, vor dem man es sich an langen... mehr

Wer hat nicht schon einmal von einem zentralen Kamin geträumt, vor dem man es sich an langen Winterabenden auf dem Sofa gemütlich machen und in das bewegte Schauspiel der rotglühenden Flammen eintauchen kann? Offene Feuerstellen im Supersize-Look und grenzüberschreitendem Design liegen dabei momentan voll im Trend, denn Kamine sind heute nicht mehr nur funktional, sondern ein dramatisches Statement sowie der Inbegriff von Stil und Luxus. Sie schaffen ein ultimatives Wohlfühlambiente und sind in der Lage, ein stimmungsvolles Licht auch in die größten Räume zu zaubern. Es gibt sie freistehend, hängend oder drehbar und in verschiedenen Materialausführungen wie Stahl, Kupfer, Corten, Glas, Spiegel oder auch in markanter Betonoptik. Befeuert werden sie mit Holz, Gas oder auch Bioethanol.

Schlichtheit, klare Linien und eine monochromatische Farbpalette zeichnen den ultramodernen „Contour“ aus. Dank der 360°-Drehbarkeit kann man den Komfort und die Wärme der Flammen stets in vollem Umfang genießen. Zudem ist er umweltfreundlich, da er aus Zuckerrohr gewonnenes Bioethanol verbrennt. In minimalistischer Betonoptik zeigt sich dagegen der mit Gas betriebene „Urban MF G Bespoke“. Dieser monolithisch anmutende Kamin wird komplett nach Maß angefertigt. Eine zusätzliche Abgas­sicherung, ein Abgasventilator und elektrisch betriebene Ventile machen diese offene Feuerstelle sicher. Für ein echtes Feuererlebnis sorgt auch das „Urfeuer 4 Free“, ein vierseitig freies, hängend aufgebautes Kaminfeuer mit einer Feuerfläche von 700 x 700 mm. Mit intelligenten Details wird auch hier für einen sicheren und reibungslosen Betrieb gesorgt. Der mit Holz betriebene Zentralkamin „Eva“ ist der ideale Designkamin für jedes Zuhause, denn er ist in verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich so wunderbar auf jede Wohneinrichtung abstimmen. Das Hauptmerkmal des raumhoch gebauten, minimalistischen Kamins „Mondschattenfeuer“ im angesagten Industrial Style ist der schlanke Rohrzylinder in 10 mm Stahlwandung mit innerem und äußerem Rohr. Dieser Kamin lässt sich um 360° drehen und besitzt zudem ein integriertes Grilllager. Ebenfalls ein echter Blickfang in jedem Wohnbereich ist „Boley 77“, der mit seinen farbigen Glasteilen und einer abschließenden, farblich stimmigen Stahlhaube für Eleganz sorgt. Er ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann mit Holz oder Gas betrieben werden. Und der freihängende, um 360° Grad drehbare „Domofocus“ mit einem Durchmesser von 1.100 mm und einer Ecodesign-Zertifierung besitzt seitlich verschiebbare, rahmenlose Glasfenster, die vor Funkenflug schützen. Mit seinen großzügig geschwungenen Formen fügt er sich in traditionelle wie moderne Einrichtungen in vollendeter Weise ein.

(Erschienen in CUBE 04|22)