Architektur
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Beyond the west

New Global Architecture

Global denken, lokal handeln – wie reagieren Architekten auf die Herausforderungen von... mehr

Global denken, lokal handeln – wie reagieren Architekten auf die Herausforderungen von Gesellschaften im Umbruch, Klimawandel oder rasant wachsender Städte? Beyond the West wirft einen neuen Blick auf die Architektur unserer Zeit – jenseits der westlichen Länder. Bestimmten in den letzten Jahrzehnten noch maßgeblich westliche Architekten und ihre Büros den Diskurs, erregen mittlerweile immer mehr Architekten aus dem globalen Süden internationale Aufmerksamkeit. Das Buch reist quer durch Asien, Afrika und Amerika und zeigt, wie lokale Architekten, die mit Kultur und Umfeld vertraut sind, andere, innovative Lösungen für den Umgang mit Fragen wie Nachhaltigkeit, Migration und regionalen Traditionen finden. So arbeitet ein Architekturbüro in Mexiko eng mit indigenen Gemeinden zusammen und hat modulare, schnell baubare Häuser geschaffen, die für – nicht gegen – die Bedürfnisse der Menschen gebaut sind, die sie bewohnen. Eine Bibliothek in Vietnam ist zugleich ein komplexes Ökosystem und zeigt, wie urbane Landwirtschaft funktionieren kann. Über 40 Projekte von Architekten wie Frida Escobedo, Freddy Mamani oder Dar Arafa Architecture öffnen den Blick für eine wahrhaft globale Architektur und regen eine Konversation darüber an, was moderne Baukunst heute bedeutet.

gestalten (Hrsg.)

Beyond the West

Vollfarbig, Hardcover, fadengebunden, 304 Seiten, Format: 24 x 30 cm, Sprache: Englisch
49,90 Euro, ISBN: 978-3-89955-879-1
www.gestalten.com

(Erschienen im CUBE Magazin 03|20)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)