Architektur
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Übergreifend
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Übergreifend
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Arbeit und Wellness an einem Platz

Der Schalensessel Wooom treibt New Work voran

Ein großes Ziel des Megatrends New Work: Leben und Arbeiten in Einklang bringen. Der... mehr

Ein großes Ziel des Megatrends New Work: Leben und Arbeiten in Einklang bringen. Der Bürostuhlhersteller Klöber aus Owingen hat mit seinem Schalensessel Wooom eine innovative Lösung dafür entwickelt. Die Sitzschale besteht aus Formvlies, enthält recycelte Polyesterfasern und ist gespickt mit moderner Technik. Wie zum Beispiel einem USB-Anschluss, der die Smartphones der Digital Natives über lange Zeit mit elektrischer Energie versorgt. Dass die Arbeitswelt längst im Umbruch ist, steht fest. Wohin die Reise geht, beschreiben Zukunftsforscher mit dem Begriff „New Work“ und meinen damit die Verschmelzung von Arbeit, Freizeit und Selbstverwirklichung. Die rationale Leistungsgesellschaft wird dabei infrage gestellt, der Mensch mit seinen Bedürfnissen rückt in den Mittelpunkt und neue – agile – Formen der Zusammenarbeit werden gefragt.

Wooom ist ausgelegt auf informelle Meetings und kreative Teamarbeit. Wenn strenge Hierarchien, festgelegte Arbeitsplätze und „Nine-to-five-Mentalität“ die alte Arbeitswelt charakterisieren, dann bietet der Sessel einen passenden Gegenentwurf dazu. Die Sitzschale ist aus Formvlies (das anteilig aus recycelten PET-Flaschen besteht), ihre Silhouette schlank und ihre Struktur freitragend. Im Gegensatz zu festgelegten Arbeitsplätzen lässt sich ein Wooom flexibel positionieren. Mit seiner unaufdringlichen Linienführung, einem reduzierten Volumen und matten, gedeckten Farben ordnet sich seine äußere Form der Umgebung unter. So passt er optimal in Lounges, Arbeitszimmer, Wohnzimmer und Coworking Spaces. Mit eingebautem Akku und optionalem Tablar lässt er sich vollkommen frei positionieren – unabhängig von örtlichen Gegebenheiten wie Steckdosen und Schreibtischen.

www.kloeber.com

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)