Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Sechs Fragen an Prof. Dr. Christiane Lange

CUBE: Bitte nennen Sie uns Ihre vier Lieblingsorte in Stuttgart. Prof. Dr. Christiane Lange:... mehr

CUBE: Bitte nennen Sie uns Ihre vier Lieblingsorte in Stuttgart.
Prof. Dr. Christiane Lange: Die Thermen in Bad Cannstatt, die etwas verwunschenen Stuttgarter Stäffelen, die die Stadt in einer charmanten Weise erschließen und der Fernsehturm von Fritz Leonhardt, der noch heute ein eindrucksvolles Symbol für die Stadt und ihre Ingenieurbaukunst ist.

Welches kürzlich fertiggestellte Gebäude in Stuttgart gefällt Ihnen besonders gut und warum?
Der vor drei Jahren wiedereröffnete Hospitalhof von den Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei fällt mir dazu ein. Die städtebauliche Anbindung und architektonischen Elemente knüpfen auch an Ideen von James Stirling an, der mit der Neuen Staatsgalerie seinerzeit ein wegweisendes Museum und die Ikone der Postmoderne geschaffen hat.

Was ist Ihre persönliche Bausünde in der Stadt?
Die Schneisen, die aufgrund der großen Bundesstraßen durch die Stadt in den 1960er-Jahren geschlagen wurden, wie die altbekannte Bausünde mit der Konrad-Adenauer-Straße.

Was sollte in der Stadt noch passieren? Was fehlt Ihrer Meinung nach?
Wieland Backes hat den Anstoß gegeben und die Initiative „Aufbruch Stuttgart“ gegründet, in der auch die direkt betroffenen Anrainer, wie die Häuser an der „Kulturmeile“, vertreten sind. Ich denke, es müssten vor allem infrastrukturelle Maßnahmen umgesetzt werden, damit die Innenstadt attraktiv und ohne Stress erreichbar ist.

Beschreiben Sie uns kurz Ihren Arbeitsplatz, was ist Ihnen dort am wichtigsten?
Mein Schreibtisch, an dem ich stehend oder sitzend arbeite, ein großer, runder Tisch für die täglichen Besprechungen mit meinen Mitarbeitern und eine gemütlichen Sitzecke für ruhige, persönliche Gespräche.

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant in Stuttgart?
Das Restaurant La Scala, wo man etwas versteckt im ersten Stock in ruhiger Atmosphäre beste italienische Küche vom Chef persönlich serviert bekommt.

Frau Prof. Dr. Lange, wir danken Ihnen für das Gespräch.

Prof. Dr. Christiane Lange Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Bayrischen Geschichte und... mehr

Prof. Dr. Christiane Lange

Nach dem Studium der Kunstgeschichte, Bayrischen Geschichte und Kirchengeschichte in München und Berlin, 1994 Promotion über den Würzburger Dombaumeister Hans Schädel. Von 2006–2012 Direktorin der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung München. Seit 2013 Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart.