Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Mit Neubau an die Spitze

Im Open-Space-Büro von easySoft. geht es hoch hinaus

Die easySoft. GmbH mit rund 70 Mitarbeitern an drei Standorten stellt die drei Werte... mehr

Die easySoft. GmbH mit rund 70 Mitarbeitern an drei Standorten stellt die drei Werte Bestleistung, Menschlichkeit und Gesundheit sowie Wachstum und Entwicklung in den Mittelpunkt ihrer Unternehmensphilosophie. Das Unternehmen gehört zu den attraktivsten mittelständischen Arbeitgebern Deutschlands, erhielt 2014 die Auszeichnung „Top-Arbeitgeber“ und legte auch bei der Planung der neuen Firmenzentrale im Baden-Württembergischen Metzingen großen Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter in der neuen Umgebung wohlfühlen. Seit Sommer 2016 ist der Neubau fertig, den besonderen Mittelpunkt bietet eine über drei Etagen reichende Kletterwand im Foyer: es geht hoch hinaus. Ein Sinnbild für die ambitionierten Ziele des Softwareentwicklers.

Mitarbeiterbedürfnisse stehen im Zentrum der Bauplanung

„Hier gehen Mitarbeiterträume in Erfüllung“, heißt es im Bautagebuch beim Einzug ins neue Gebäude. „Das Gebäude ist nicht nur mit der neuesten Technik ausgestattet, was Klimaanlage, Belüftung oder Lichtverhältnisse angeht. Aufteilung, Design und Arbeitsplätze sind ebenfalls einzigartig. Ob Bedarfsbüro, für ungestörte Telefongespräche oder die Arbeit im Stehen an elektrisch höhenverstellbaren Schreibtischen, hier kann jeder seine Arbeit und seinen Arbeitsplatz nach seinen aktuellen Bedürfnissen ausrichten.“ Für einen Großteil der arbeitsfreundlichen und ergonomischen Einrichtung zeichnet der Büromöbelhersteller Febrü verantwortlich. Die Büroflächen in den Obergeschossen sind als Open Space Büro konzipiert und mit notwendigen Funktions- und Mehrwertbereichen ergänzt. Die Struktur mit unterschiedlichen Zonen unterstützt den Austausch der Mitarbeiter untereinander und regt zum Erfahrungsaustausch an.

Arbeits-, Kommunikations- und Ruhezonen sind klar definiert

Hochcontainer und akustisch wirksame Lamellenelemente tragen zur Abschirmung von Arbeits- und Laufzonen bei. Überall befinden sich Rückzugsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz. Ergonomische Schreibtische und Bürostühle sorgen für eine gesunde Arbeitshaltung.

Spannung, Spiel und Spaß sorgen für Arbeitszufriedenheit

Das dritte Obergeschoss lässt sich natürlich nicht nur per Kletterwand erreichen, es steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Ausgleichs- und Kommunikationszone zur Verfügung. Im Penthouse-Stil gestaltet, finden dort Kochmöglichkeiten, Schaukeln, Slackline und Kicker ihren Platz und sorgen für Abwechslung vom Arbeitsalltag. „Nur Mitarbeiter, die sich wohlfühlen und entfalten können, sind leistungsfähig und bleiben ihrem Arbeitgeber treu“, sagt Geschäftsführer Andreas Nau, der mit seinem spielerischen Konzept den Metzinger Standort für seine Kollegen noch attraktiver gestaltet hat.

Hier geht es zum Bautagebuch

Weitere Informationen unter:
www.februe.de