Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Mehrfacher Nutzen

Oxit Design setzt auf Leichtigkeit und Transparenz

Vor zwei Jahren gründeten Monica Schade, Andreas Dober und Michael Schade in Degerloch das Büro... mehr

Vor zwei Jahren gründeten Monica Schade, Andreas Dober und Michael Schade in Degerloch das Büro Oxit Design. „Wir sind Designer, Gestalter und Innovationsentwickler, die ihre gemeinsame Vision realisieren, neue Wege und Möglichkeiten in der Materialverarbeitung und Produktion zu entdecken“, erklärt Monica Schade. Dabei liegt der Fokus auf Modularität und Materialkombinationen, auf neuen Ansätzen, den Objekten einen mehrfachen Nutzungswert zu geben. „Wir suchen das Besondere und entwickeln Möbel, die verblüffend einfach sind oder aber auch im Verborgenen intelligente Eigenschaften aufweisen.“

Die Tische der Kollektion Rho verfügen über eine schlichte, beinahe schwebend wirkende Konstruktion, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist – mit und ohne Schubladenführung. Sie können ganz flexibel als Esstisch oder als Schreibtisch zum Einsatz kommen. Folio ist ein freistehendes, raumteilendes Sideboard- und Regalsystem: Separate Seiten- und Rückpaneele werden einfach nach Wunsch platziert und eingeklipst. So kann eine Front beispielsweise auch ganz geschlossen werden. Höhenverstellbare Edelstahlfüße überwinden Unebenheiten, Magnetverbinder sorgen dafür, dass Folio auch in der Länge endlos aneinander gereiht werden kann. Das Regalsystem kann so Lowboard, Raumteiler aber auch Theke oder Bar sein. Die Stühle der Serie Kite werden aus einer Aluminiumplatine robotergekantet und am Rücken unsichtbar durch ein Klebeverfahren aus der Luftfahrt verbunden. Die Polsterteile sind individuell auswechselbar – so können mit unterschiedlichen Farben immer neue Kombinationen entstehen.

www.oxitdesign.com