Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Ein Raum wird zum Erlebnis

Vietnamesiches Restaurant Breitengrad 17

Im März 2015 eröffnete, in dem tieferliegenden Innenhof des Schwabenzentrums, inmitten der... mehr

Im März 2015 eröffnete, in dem tieferliegenden Innenhof des Schwabenzentrums, inmitten der Stuttgarter Innenstadt, das neue vietnamesische Restaurant Breitengrad 17. Zusammen mit zwei weiteren angesagten Restaurants ist dieser Bereich neu aufgewertet worden. Der Name der neuen Lokation rührt von dem geografischen Ordnungsprinzip. Der 17te Breitengrad spannt sich über das Land Vietnam, dessen spannende, traditionelle Küche man in diesem Restaurant genießen kann.

Die Planung und Gestaltung hat in diesem Fall das Architekturbüro Space4 aus Stuttgart übernommen. Der Betrachter erkennt zunächst den großzügigen Gastraum, dessen gedeckte Farben, das Mobiliar aus Zebranoholz und das akzentuiert eingesetzte Farbkonzept, welches sich im Spektrum der Erdtöne von Braun, über Grau bis Schwarz bewegt.

Viele Accessoires haben die Betreiber direkt aus Vietnam importiert und als Stilmittel gekonnt eingesetzt. Man erlebt eine ruhige und ausgeglichene Atmosphäre, die unterstrichen wird durch dunkle Holzflächen, die vor dem hellgrauen Hintergrund der Wände inszeniert werden. Eine lang gezogene, monolithische Theke dient als Service- und Barbereich. Die Wände, der Boden und die Theke, sind einfach und in lichtem Grau gehalten. Die Decke, mit ihren großflächigen Technik-Installationen, tritt dagegen durch einen matt schwarzen Anstrich in den Hintergrund. Neben den zwei großen Drachenskulpturen prägen filigrane, in Vietnam angefertigte Holzpaneele den Raumeindruck; sie dienen als bewegliche Raumteiler zur Küche hin, aber auch als dekorative Wandverkleidungen und Sichtschutz nach außen.

Die Architekten von Space4 legten Wert auf eine ruhige und entspannte Atmosphäre mit viel vietnamesischem Esprit. Einladende Kissen und lange Sitzbänke, sowie die im Raum verschiebbaren, großen Sitzpolster unterstreichen die stilvolle Gestaltung. Die schlichte, elegante Möblierung in Zusammenhang mit den nuancierenden Grautönen gibt ein gedecktes Bild. Farbakzente in Form von Bildern, Bezugsstoffen oder Lampenschirmen sorgen für eine dezente Lebendigkeit. Die inszenierende Beleuchtung verwandelt das Restaurant abends mit einem warmen, fließenden Licht, und setzt es in Szene. Der Besucher erfährt einen Hauch von vietnamesischem Lebensgefühl.

Hier fließt die Erfahrung von Space4 im Bereich der Ausstellungs- und Museumsgestaltung ein. Ein modern zurückhaltendes Ambiente im Dialog mit traditionell vietnamesischen Elementen beginnt „zu erzählen“.

www.space4.de

Innenarchitekten: SPACE4 www.space4.de Fotos: Ulrike von Gemmingen mehr

Innenarchitekten:

SPACE4
www.space4.de

Fotos:

Ulrike von Gemmingen