Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Spiel mit den Sinnesreizen

Der kulinarisch hoch dekorierte Palmgarden in Dortmund spielt mit dem Art déco

Feinschmecker wissen längst, dass die Spielbank Hohensyburg weitaus mehr als ein reines Casino... mehr

Feinschmecker wissen längst, dass die Spielbank Hohensyburg weitaus mehr als ein reines Casino ist, das zu den aufregendsten des Landes zählt. Seine Vielfalt im gastronomischen Angebot gipfelt im Palmgarden, dem mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Restaurant mit seinem stilvollen Ambiente, das die Gäste den kulinarischen Genuss geradezu sinnlich erleben lässt.

Um dieses Gefühl zu erreichen, hat sich der Palmgarden Stilelementen des Art déco bedient, die geprägt sind durch elegante Formen, kostbare Materialien, starke Farben und stilisierte florale Motive. Im Palmgarden gibt es davon reichlich zu entdecken: Die Samttapeten im Palmendesign etwa und die Deco-Raumteiler mit ihren leichten, schwungvollen Bögen, die das Restaurant in geschützte Bereiche gliedern, zugleich jedoch durch ihre Transparenz verbindend wirken. Eine edle Note bringt das Parkett aus dunklem Massivholz ins Spiel, dazu bequeme Sitzbänke in trendigem Petrol und Leuchten aus Kupfer von Saletti, die die Szenerie der elegant eingedeckten Tische ins rechte Licht rücken. Das dezente Licht, das aus ihnen strahlt, richtet den Fokus auf die Hauptrolle des Ganzen: Die köstlichen Kreationen, die das mehrfach ausgezeichnete Küchentalent Michael Dyllong mit seinem Team auf geradezu kunstvoll inszenierten Tellern offeriert. Die kulinarische Genussreise führt von regionalen, neu interpretierten Klassikern bis zu internationalen Abenteuern, die mit fein aufeinander abgestimmten Geschmackserlebnissen begeistern. Sommelière Sabrina Koos trägt die individuell ausgewählten Weine dazu bei.

www.palmgarden-restaurant.de

Fotos:

Ralf Müller
www.ralf-mueller-fotografie.de