Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Parc Dunant

Das neue Wohnquartier in Essen Rüttenscheid

Rüttenscheid muss sich nicht selbst erklären. Südlich an die Essener Innenstadt angrenzend zählt... mehr

Rüttenscheid muss sich nicht selbst erklären. Südlich an die Essener Innenstadt angrenzend zählt der Stadtteil seit langem zu den bevorzugten Wohnlagen der Stadt. Die sanfte Topografie der niederbergischen Region und die unmittelbare Nähe zum Grugapark prägen den besonderen Charakter Rüttenscheids ebenso wie die Rüttenscheider Straße mit ihrer lebendigen Atmosphäre des Einzelhandels und der zahlreichen Restaurants.

So ist es wenig überraschend, dass in der wachsenden Metropole Essen gerade in Rüttenscheid junge Familien, Ehepaare und junggebliebene Senioren ein neues Zuhause suchen. Die Innenstadtnähe verbunden mit einer hohen Lebens- und Freizeitqualität stehen für die Werte, die Rüttenscheid für Wohnungssuchende so attraktiv macht.

Mit dem Parc Dunant entlang der Henri-Dunant-Straße entsteht nun ein neues Wohnquartier, dass in besonderer Weise städtebauliche Qualitäten und eine ausgeprägte Freiraumgestaltung vereint. Die Eigentumswohnungen werden in den ersten beiden Bauabschnitten mit Baubeginn im Herbst 2018 realisiert. Für das Gelände der ehemaligen Pädagogischen Hochschule hatten die Stadt Essen und die gentes-Gruppe aus Düsseldorf einen Wettbewerb mit dem Ziel ausgelobt, das neue Wohnquartier durch einen anspruchsvollen Städtebau, eine zeitlos moderne Architektursprache und eine Vielfalt besonderer Wohnformen zu profilieren.
Spannungsvolle Plätze, ein zentraler Boulevard und private Innenhöfe bilden die zentralen Motive des Siegerentwurfs. Sie verleihen dem Quartier seine atmosphärische Qualität und schaffen Orte des Verweilens und der Begegnung, eine Adresse für lebendige Nachbarschaft, Heimat und ein neues Zuhause.
Herzstück des neuen Quartiers ist der Boulevard. Er ist eingebunden in eine detailreiche Freiraumgestaltung mit Kirschbäumen, Wasserspiel und Kunst, deren Räume und Plätze im spannungsvollen Wechsel miteinander verbunden sind. Die Innenhöfe mit ihren privaten Gärten und Loggien bilden Orte des Rückzugs. Sie kennzeichnen mit ihrem intimen Charakter die Qualität der Wohnungen.

Im Parc Dunant werden 2-, 3- und 4-Raum-Wohnungen in unterschiedlichen Varianten angeboten und realisiert. Die Einheiten sind zwischen 60 und 120 Quadratmetern groß. Besondere Raum- und Lichtwirkungen im Erlebnis von innen und außen prägen die außergewöhnliche Atmosphäre der Wohnungen.

Die Standards der Wohnungen
- KFW-Effizienzhaus-Standard 55
- Aufzug, barrierefreier Hauszugang
- schwellenfreie Zugänge zur Terrasse / Loggia
- Schiebetüranlagen zu Terrassen und Loggien
- Deckenhöhe ca. 2,65 m
- Parkettbelag
- bodengleich geflieste Dusche
- 3-Scheiben-Isolierverglasung
- Fernwärmeheizung als
Fußbodenheizung
- direkter Zugang zur Tiefgarage
- Fahrradstellplätze je Wohnung
- Kinderwagenabstellflächen
- Mobilitätskonzept u. a. mit Stromtankstellen für Fahrräder und / oder Pkw’s,
- Carsharing, Fahrradmietsystem
- Beleuchtungskonzept für die Freianlagen

www.parc-dunant.de

 

 

Der Projektentwickler
Seit über 30 Jahren entwickelt die gentes Gruppe aus Düsseldorf wohnungswirtschaftliche Quartiere an urbanen Standorten im Rheinland und Ruhrgebiet, von der Idee über das Planen und Bauen bis hin zur Vermarktung.
www.gentes-gruppe.de