Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Neue Klangerlebnisse

Home Entertainment – neuester Stand

Wer das intelligente Haus im Sinn hat, denkt vor allem an Sicherheit, Energieeinsparung und eine... mehr

Wer das intelligente Haus im Sinn hat, denkt vor allem an Sicherheit, Energieeinsparung und eine komfortable Bedienung der Haustechnik. Aber auch Home Entertainment gehört längst dazu: moderne Multiroom Systeme bringen Unterhaltung in jeden Raum. Wie das funktioniert, weiß die Firma Beinert-Knotte in Essen-Frintrop – die Spezialisten für Gebäudetechnik und Unterhaltungselektronik haben sich mit Gira und Revox zwei Partner ins Boot geholt, die beide Bereiche elegant miteinander verknüpfen.

Ein Multiroom-System ist eine feine Sache. Alle Musiktitel, beispielsweise der eigenen CD-Sammlung, werden zentral gespeichert. In sämtlichen Räumen der Wohnung lässt sich dann Musik nach eigener Wahl genießen, vom Audio-Server, aber auch Radio, Internet-Radio oder der Heimkinosound. Kein langes Suchen nach der Scheibe, kein hektisches Wechseln der CDs. Vor allem aber bringt das Revox Multiroom System den Lieblingssound in höchster Audio-Qualität in jedes gewünschte Zimmer: Vivaldi im Bad, Edith Piaf beim Kochen und die Rolling Stones im Hobbykeller. Wer eine Party gibt, kann natürlich in allen Räumen die gleiche Musik spielen lassen.

Das Revox Multiroom-System lässt sich vollständig in die moderne Elektroinstallation von Gira integrieren: In bis zu 32 Räumen und in vier voneinander unabhängigen Hörzonen wird das Audiovergnügen verteilt. Via KNX/EIB System können zudem sämtliche elektrischen Komponenten im Haus vernetzt werden, das „Gehirn“ hinter einer solchen Anlage ist der Gira HomeServer. So lassen sich dann beispielsweise bestimmte Lichtszenen mit entsprechender Musik koppeln: Lifestyle mit hohem Prestigewert – für Menschen, die ihr Zuhause genießen wollen.

Gira und Revox haben die audiophilen Highend-Lösungen von Revox zudem in die Gira Schalterwelt integriert: Die Bedieneinheiten passen in die verschiedenen Gira Schalterprogramme. Über sie lässt sich das Multiroom System kinderleicht steuern. Die Gebäudetechnik und das Multiroom-System lassen sich dank spezieller Applikationen auch mobil bedienen via iPhone, iPod touch oder iPad.
Eine individuelle Anlage, die mit den Wünschen im Laufe der Jahre wächst, bietet Revox in Form des M100. Seine große Stärke ist die Modularität. Je nach Wohnsituation oder Geldbeutel kann man klein anfangen und später ausbauen, ohne bei der Qualität Abstriche zu machen. Neue Module werden einfach auf einen Bus aufgesteckt und schon werden automatisch die neuen Funktionen erkannt. Selbst künftige technische Entwicklungen lassen sich später problemlos andocken.

Wer Home Entertainment im Zusammenspiel mit moderner Haustechnik einmal live erleben will, kann das im Gira Revox Studio der Firma Beinert-Knotte in Essen-Frintrop. Auf knapp 400 Quadratmetern werden Besucher in hellen und attraktiv gestalteten Räumlichkeiten in die spannende Welt der modernen Gebäudetechnik und Unterhaltungselektronik entführt. Das erklärte Ziel dabei: in den Räumlichkeiten Kunden effektiver ansprechen, Technik erlebbar machen, die emotionale Dimension der Gebäudetechnik zeigen. Anfassen, ausprobieren, miterleben.

www.gira.de und www.revox.de
www.gira-revox-studios.de/essen.html

Fotos Gira/Revox www.gira.de www.revox.de mehr