Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Tiefenschärfe – Ursula Becker-Mosbach. Architekturfotografie um 1960

Ausstellung des Hamburgischen Architekturarchivs bis 17. September

Vorschau: becker-mosbach_01

Ursula Becker-Mosbach: Johan-van-Valckenburgh-Brücke und Pflanzenschauhaus im Botanischen Garten, Internationale Gartenbau-Ausstellung, Hamburg, 1963 Bildquelle: Hamburgisches Architekturarchiv

Die Ausstellung würdigt das vielseitige Schaffen der Architekturfotografin Ursula Becker Mosbach (1922–2002), die seit den 1950er-Jahren in Hamburg zahlreiche wichtige Bauprojekte dokumentierte. Ihre zumeist im Auftrag von Architekten, Bau- und Industrieunternehmen entstandenen Aufnahmen sind nicht nur bedeutende Zeitzeugnisse für den städtebaulichen und technisch-industriellen Wandel Hamburgs in den Nachkriegsjahren, sondern auch Kompositionen von hoher Qualität und besonderem Reiz. Der konstruktivistisch geschulte, mit dem »Neuen Sehen« der 1920er-Jahre vertraute Blick Becker-Mosbachs, die von 1946 bis 1953 Fotografie bei Hans Grubenbecher an der Hamburger Landeskunstschule studierte, fand für unterschiedlichste Motive eine ebenso prägnante wie faszinierende Bildsprache: Maschinen- und Markthallen, Hörsäle und Klärbecken, Funkmasten und Bürotürme, Neubausiedlungen und Hafenanlagen.

Die Ausstellung Tiefenschärfe, die in Zusammenarbeit des Hamburgischen Architekturarchivs der Hamburgischen Architektenkammer mit dem Ernst-Barlach-Haus realisiert wurde, entfaltet das motivische Spektrum Becker-Mosbachs in mehr als 70 Fotografien aus den Jahren 1952 bis 1968. Neben Ensembles wie den Grindelhochhäusern oder dem Klärwerk Köhlbrandhöft mit seinen charakteristischen »Fauleiern« sind auch Neubau-Solitäre wie das Victoria-Haus von Georg Wellhausen, die Kieler Landesbank von Bernhard Hermkes oder die Hamburger Wirtschaftsbehörde von Werner Kallmorgen zu sehen.

Ausstellungsrundgang:

Sonntag, 23. Juli 2023, 14 Uhr

Mit Sabine Kock und Susanne Geese, Hamburgisches Architekturarchiv

Sonntag, 27. August 2023, 14 Uhr

Mit den Kindern der Fotografin: Klaus, Frank, Donald und Franziska Becker

Ort:

Ernst Barlach Haus

Jenischpark

Baron-Voght-Straße 50A, 22609 Hamburg

Laufzeit und Öffnungszeiten:

Noch bis 17. September

Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

www.akhh.de