Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Grundsteinlegung am Neubauprojekt „Bechemer Carré“

Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord schafft 46 neue Mietwohnungen in Ratingen

Vorschau: __bechemer_carre-__21mai2021__7150

von rechts: Klaus Pesch (Bürgermeister Ratingen), Juan-Carlos Pulido und Andreas Dargegen (Vorstand der WG Essen-Nord) und ein Mitarbeiter der Gebrüder Lorenz GmbH

Im Februar 2019 wurde das Neubauprojekt „Bechemer Carré – Neues Wohnen am Stadtgarten“ vorgestellt. Jetzt rollen an der Bechemer Straße 64 in Ratingen die Bagger.

Die Gesamtwohnfläche wird nach der Fertigstellung rund 3.700 m² betragen und umfasst ein sehr breites Angebot an Wohnungen, mit dem verschiedenste Zielgruppen in unterschiedlichen Lebenssituationen angesprochen werden. Die Größe der 46 neuen Wohnungen variiert zwischen 45 und 133 m², je nachdem, ob es sich um eine kleine Single-Wohnung im Erdgeschoss oder beispielsweise um eines der vier jeweils zweigeschossigen Stadthäuser handelt, die in den Baukörper integriert sind. Zu allen Wohneinheiten werden Pkw-Stellplätze gehören, die platzsparend in einer Tiefgarage realisiert werden.

Doch nicht nur das Konzept überzeugt, sondern auch optisch wird der viergeschossige Neubau ein echtes Highlight. Ein besonderes gestalterisches Element an der Fassade sind beispielsweise die vorgesehen Loggien, die in lockerer Reihenfolge spielerisch platziert werden. Eine helle Fassade aus Klinkerriemchen mit einer horizontalen Bänderung verleiht dem Gebäude zudem einen modernen Touch, die Elemente des benachbarten Baudenkmals aufgreift. Zu diesem schafft auch der helle und freundlich durchgrünte Innenhof einen direkten Bezug. Insgesamt präsentiert sich das Bechemer Carré als eine städtebauliche Lösung, die sich perfekt zwischen Stadthalle und Innenstadt eingliedert.

Die Fertigstellung des Bauprojekts und die Übergabe der Wohneinheiten sind für Herbst/Winter 2022 geplant.

www.essen-nord.de