Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Freibad

Design aus Düsseldorf im NRW-Forum noch bis 30.5.

Vorschau: 01_Ausstellungsansicht-Freibad_0098_Foto-Marvin-Hillebrand

Ausstellungsansicht Freibad, Foto: Marvin Hillebrand

Vorschau: 02_Ausstellungsansicht-Freibad_0023_Foto-Marvin-Hillebrand

Ausstellungsansicht Freibad, Foto: Marvin Hillebrand

Vorschau: 03_Freibad-Slide-ONOMOTO

Onomoto Studio: Freibad Slide, 2021 © Onomoto Studio

Vorschau: 04_AnnetteJacobs

Annette Jacobs: paper landscapes, 2020 © Annette Jacobs

Vorschau: 05_K-Jackson

© K. Jackson

Das Freibad ist ein Erholungs- und ein Sehnsuchtsort, der für viele mit besonderen Kindheitserinnerungen verbunden ist. Auch ästhetisch und architektonisch ist das Freibad besonders interessant, wie die neue Design-Ausstellung im NRW-Forum zeigt.

Unter dem Titel „Freibad. Ausstellung Düsseldorfer DesignerInnen“ versammelt die Schau 32 Positionen von jungen GestalterInnen aus den Bereichen Illustration, Fotografie, Malerei, Keramik, Objektkunst, Mode, Produkt-, Schmuck- und Möbeldesign sowie Videokunst, Augmented Reality und digitale Animation. Medienübergreifend setzt sie sich mit der typischen Freibad-Ästhetik auseinander – von der Bademode über blaugekachelte Schwimmbecken bis zur Sonnenliege.

Kuratiert wird die Ausstellung von dem Designer Lukas Philipp Schulz, der das passende Ausstellungsdesign im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Hochschule Düsseldorf realisierte. Im „Freibad“ treffen neue, noch unbekannte KünstlerInnen und GestalterInnen aufeinander und zeigen die lebhafte Kreativszene Düsseldorfs. Während in Düsseldorfs Freibädern die Saison in dieser Woche wiederbeginnt, startet die Ausstellung „Freibad“ in ihre letzte Woche. 

www.nrw-forum.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)