Architektur
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

FIABCI Prix d’Excellence Germany 2020

Wettbewerbsjahr ist eröffnet!

Vorschau: 01_G_Haus-der-Bayerischen-Geschichte-W-rner-Traxler-c-Frank-Bluemler-2

Preisträger 2019 Gold/Gewerbe: Haus der Bayerischen Geschichte, Regensburg; wörner traxler richter planungsgesellschaft

Vorschau: 02_W_Metropolenhaus-am-j-dischen-Museum-C-bfstudio_Partnerschaft-Aussenansicht

Preisträger 2019 Gold/Wohnen: Metropolenhaus am Jüdischen Museum, Berlin; bfstudio Partnerschaft von Architekten

Vorschau: 03_G_Landmark-7-Phoenixhof_-Essen-Gruppe-c-Benedikt-Holtappels_IMG_9210

Preisträger 2019 Silber/Gewerbe: Landmark7 – Phoenixhof, Hamburg; hmarchitekten

Vorschau: 04_W_AlteBonbonpapierfabrikEppendorf_KBNK-Architekten-C-FotografieDorfm-llerKlier-2

Preisträger 2019 Silber/Wohnen: ABE – Alte Bonbonpapierfabrik Eppendorf, Hamburg; kbnk Architekten

Vorschau: 05_G_my4walls_ISARIA-Aussenansicht-c-JENNER-EGBERTS-Foto-Film

Preisträger 2019 Bronze/Gewerbe: My4Walls, Hamburg; Mevius Mörker Architekten

Vorschau: 06_W_H-chstNeuErleben_Happ-c-Moritz-Bernoully

Preisträger 2019 Bronze/Wohnen: Höchst Neu Erleben, Frankfurt am Main; Jens Jakob Happ

Das Wettbewerbsjahr für den FIABCI Prix d’Excellence Germany 2020 ist eröffnet. Zum siebten Mal zeichnen FIABCI Deutschland und der BFW Bundesverband in dem international renommierten Wettbewerb bundesweit herausragende Projektentwicklungen in den Bereichen Wohnen und Gewerbe aus.

„Der FIABCI Prix d’Excellence Germany ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb, der die Gesamtkonzeption von Projektentwicklungen im Neubau oder Bestand würdigt. Dabei setzen wir vor allem auf integrative Konzepte und innovative, interdisziplinäre Lösungen“, betont FIABCI-Präsident und Jury-Mitglied Michael Heming. Dabei weist Heming auf die Kriterien hin, nach denen die eingereichten Projektentwicklungen bewertet werden: Konzept, Architektur, Logistik, Innovationen, Marketing, Nachhaltigkeit und urbane Integration.

„Durch die Bewertung des Gesamtkonzeptes wollen wir die Synergien zwischen Bauwirtschaft und Baukultur, Politik und Gesellschaft fördern“, sagt Andreas Ibel, Jury-Mitglied und Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. „Darauf setzen wir auch bei der Zusammensetzung unserer Jury: Diese bildet mit ihrer individuellen Expertise die ganze Bandbreite der Bewertungskriterien ab, die sich zum Gesamtkonzept einer gelungenen Projektentwicklung zusammenfügen!“

Der FIABCI Prix d’Excellence Germany öffnet den Bewerbern nicht nur in Deutschland Türen: Die Gold-Gewinner in den Bereichen Wohnen und Gewerbe qualifizieren sich für die Teilnahme am internationalen Wettbewerb FIABCI World Prix d’Excellence 2021. „Den Teilnehmern bietet unser Wettbewerb ‚von der Branche für die Branche‘ also nicht nur eine nationale Plattform, sondern auch die Chance auf internationale Präsenz, globalen Erfolg und ein Netzwerk mit Projektentwicklern aus der ganzen Welt“, so FIABCI-Präsident Heming. 

BFW-Präsident Ibel verweist auf die deutsche Erfolgsbilanz: „In den vergangenen vier Jahren haben unsere deutschen Sieger beim World Prix einmal Gold und viermal Silber gewonnen. Diese Erfolge zeigen, dass deutsche Projektentwicklungen auch im internationalen Vergleich einen ganz hohen Stellenwert haben. Umso gespannter sind wir auf die diesjährigen Bewerbungen!“ 

Für den FIABCI Prix d’Excellence Germany 2020 sind alle Immobilienprojekte zugelassen, deren Fertigstellung zwischen dem 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2020 erfolgt ist. Die Bewerbungen können bis zum 15. Juli eingereicht werden. Die Gewinner des Wettbewerbs werden am 13. November im Rahmen einer feierlichen Gala im Berliner ewerk gekürt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.fiabciprixgermany.com. Dort können Sie sich registrieren und online bewerben.

 

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)