Architektur
Kategorie
Themen
Interior
Themen
Kategorie
Garten
Themen
Kategorie
Spezial
Kategorie

Samurai Papierkunst bei Ludwig Beck

Bis Juni 2019 im Schaufenster an der Dienerstraße

Vorschau: _WLK7462-c-philipp-wulk__rot

© Philipp Wulk

Vorschau: _WLK7526-c-philipp-wulk-_detail-1

© Philipp Wulk

Vorschau: _WLK7526-c-philipp-wulk_

© Philipp Wulk

Vorschau: _WLK7613-c-philipp-wulk

© Philipp Wulk

Vorschau: _WLK7637-c-philipp-wulk

© Philipp Wulk

Vorschau: _WLK7640-c-philipp-wulk

© Philipp Wulk

Inspiriert von der großen Samurai-Ausstellung in der Kunsthalle München präsentiert Ludwig Beck parallel dazu eine Schaufenster-Installation mit zeitgenössischer Papierkunst. Der in München lebende Künstler Fabian Gatermann wurde eingeladen, sich mit dem Thema der japanischen Samurai-Kultur auseinanderzusetzen. „Papier ist sowohl ein tradierendes Medium, das Wissen weitergibt, aber auch Gemeinschaft und Identität schafft“, so Gatermann, der mit seinen Papierarbeiten in dem für alle sichtbaren Schaufenster in der Münchner Innenstadt einen Brückenschlag zwischen zeitgenössischer Kunst und Tradition in einer nahezu schwerelosen Installation präsentiert.

Zusätzlich bietet die japanische Künstlerin Nobuko Yasuda auf Einladung von Ludwig Beck, Shodo (eine Form der Kalligraphie) und Origami-Workshops während der monatlichen Afterwork-Abende in der Kunsthalle an. Besucher sind auch eingeladen, sich selber in der Kunst des Origami zu versuchen, jedes Mal mit einem anderen Thema. Soviel wird schon verraten: es wird rote Lippen und Herzen geben, Schachteln und natürlich die typischen Kraniche.

Die Ausstellung im Schaufenster Dienerstraße ist noch bis zum 30. Juni 2019 zu sehen. Die Workshops finden jeden 3. Mittwoch im Monat zum AfterworkKH  in der Kunsthalle an folgenden Terminen statt: 20.02., 20.03., 17.04., 15.05. und 19.06.2019, Uhrzeit: ab 19 Uhr, geöffnet bis 22 Uhr.
Kunsthalle München, Theatinerstr. 8, 80333 München

kaufhaus.ludwigbeck.de