Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Mitten im Geschehen

Anspruchsvoll wohnen im Gärtnerplatzviertel

In einer der gefragtesten Lagen Münchens, dem Szeneviertel um den Gärtnerplatz, entstand ein... mehr

In einer der gefragtesten Lagen Münchens, dem Szeneviertel um den Gärtnerplatz, entstand ein Wohnhausensemle, das von seinem Aussehen her bereits dem Anpruch gerecht wird, sich in dieser hippen Gegend behaupten zu können. Allein die Nachbarschaft stellt schon eine Herausforderung dar: Gegenüber die noble Adresse „The Seven“, nur wenige Schritte entfernt der Gärtnerplatz mit Theater, Läden und Lokalen. Ebenfalls nur einen Katzensprung ist es bis zum Viktualienmarkt und wenige hundert Meter bis zur renaturierten Isar, an der es sich sowohl spazieren als auch sonnenbaden lässt. Zentraler geht es kaum.

Aber zurück zum Aussehen des für ein Stadthaus ungewöhnlichen Gebäudes. Die nach Osten, zur Müllerstraße gelegene, markante Lochfassade des Vorderhauses mit ihren unterschiedlich großen, versetzt angeordneten Fenstern, sowie den größeren Einschnitten für die Balkone, wirkt so aufgelockert, als hätte jeder der späteren Bewohner sich selbst herausgesucht, wo und in welcher Größe er seine Fenster haben will. Sie ist gleichsam das Signal nach außen, dass jede der Wohnungen individuell und anders ist. Das 5-geschossige Vordergebäude samt Dachterrasse steht auf Pylonen und ist im Erdgeschoss vollverglast. Dort sind Läden und Büros eingezogen.

Das Rückgebäude liegt, abgeschirmt von der Hektik der Stadt, im Innenhof – eine wahre Ruheoase mit Garten und einem Spielplatz für die Kinder. Die Fenster wurden den denkmalgeschützten Nachbarhäusern angepasst.
Jede Wohnung verfügt entweder über eine Terrasse oder einen Balkon, und es wurde auf eine gehobene Ausstattung geachtet. Armaturen, bodengleiche Duschen, Edelstahlbeschläge oder wandbündige Türzargen sind dafür einige Beispiele. Auf jeder Etage befinden sich unterschiedliche Wohnungstypen: Loggia-, Stadt-, Galerie-, Terrassen- oder Split-Level-Wohnungen – für jeden Anspruch eine passende Variante. Die Dachwohnungen mit ihren 30 m² großen, nach Süd-Westen ausgerichteten Terrassen sind dabei die Highlights über der Stadt. Der Bauherr, die Südhausbau, konnte den österreichischen und in München ansässigen Peter Ebner als Architekten gewinnen. Sein Entwurf ließ den Bewohnern auch die Freiheit, sich in einem früheren Baustadium die Grundrisse ihres Wohnraums individuell zu gestalten.

www.suedhausbau.de

Architekten: Ottmann GmbH & Co Südhausbau KG www.suedhausbau.de Fotos: Paul Ott... mehr

Architekten:

Ottmann GmbH & Co Südhausbau KG
www.suedhausbau.de

Fotos:

Paul Ott
www.paul-ott.at