Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Transparenz auf Augenhöhe

Das neue Zahnarztzentrum am Hofgarten verbindet Wohlfühlambiente mit High-Tech-Ausstattung

Auch in der Zahnmedizin vollzieht sich ein Wandel: Seit einigen Jahren werden Zahnarztpraxen... mehr

Auch in der Zahnmedizin vollzieht sich ein Wandel: Seit einigen Jahren werden Zahnarztpraxen nicht mehr nur nach funktionalen Kriterien eingerichtet. Unpersönliche Wartezimmer weichen gemütlichen Lounge-Bereichen. Die klinische und sterile Praxisatmosphäre wird durch künstlerische Gestaltungselemente abgelöst. Offene Raumkonzepte ersetzen beengte Behandlungsräume. Auch das von dem Düsseldorfer Zahnarzt Dr. Christian von Schilcher geführte Zahnarztzentrum am Hofgarten führt dieses neue Praxiskonzept eindrücklich vor.

Der von der Innenarchitektin Cornelia Lauscher entworfene Umbau der neu bezogenen Räumlichkeiten steht ganz im Fokus klarer und moderner Strukturen. Bereits im Eingangsbereich erwartet den Besucher ein transparentes, freundliches Design: Edle Böden in Marmoroptik, großflächige Glastüren mit feiner Linienzeichnung sowie zarte Farbakzente erinnern eher an eine Hotellounge als an eine Zahnarztpraxis. Weiße Säulen und dezent eingesetzte Lichtelemente lassen die Praxis lichtdurchflutet wirken. Glaswände erlauben zudem den Einblick in das hauseigene Dentallabor – die Fertigung von Kronen, Prothesen oder Implantaten kann so direkt vor Ort mit verfolgt werden. Das neue Gesamtkonzept des „Zahnarztzentrums“ spiegelt sich auch in einem differenziert Raumprogramm wider: Durch Behandlungszimmer für spezifische Fachgebiete (z.​ B. für Prophylaxe oder Wurzelbehandlungen), ein separates Beratungszimmer, ein Dental-Fotostudio sowie einen speziellen OP-Raum wird eine gezielte und individuelle Behandlung möglich. In allen Räumlichkeiten verbindet sich Hightech-Ausstattung mit der Eleganz des Designs. Ein optisches Highlight ist dabei der kubische CT-Raum, der von dem Düsseldorfer Künstler Hans-Peter Menge als zentraler Blickfang im Praxisraum gestaltet wurde.

Warmes Licht, gemütliche Sessel und dezente Dekorationselemente erzeugen in den Wartebereichen die entspannte Aufenthaltsqualität einer Lounge. Und auch der Anmeldebereich entspricht nicht dem typischen Bild einer Zahnarztpraxis: Anstelle einer hohen Theke kommt ein moderner Schreibtisch zum Einsatz. Eine Begrüßung und Behandlung auf Augenhöhe mit den Patienten wird so ganz selbstverständlich. Mit seinen neuen Räumlichkeiten führt das Zahnarztzentrum am Hofgarten vor, wie sich Professionalität mit Kommunikation und Aufenthaltsqualität ganz natürlich verbinden lassen.

www.vonschilcher.de

Innenarchitektin: Cornelia Lauscher Fotos: Erik Spilles mehr

Innenarchitektin:

Cornelia Lauscher

Fotos:

Erik Spilles