Architektur
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Köln
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Köln
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Spannungsvolle Wandlung

Eine Zahnarztpraxis wurde in eine offene Gartenwohnung umgebaut

Das Stadthaus aus den 1950er-Jahren zeigte zur belebten Straße eine stilvolle Natursteinfassade,... mehr

Das Stadthaus aus den 1950er-Jahren zeigte zur belebten Straße eine stilvolle Natursteinfassade, zur Rückseite des Hauses lag ein Garten, angelegt im japanischen Stil. Beides schuf einen fast unwirklichen Wechsel zwischen pulsierendem städtischen Treiben und zenhafter Ruheoase. Der Wunsch der Bauherren, die Räumlichkeiten im Erdgeschoss in eine altersgerechte, offene und lichtdurchflutete Stadtwohnung umzugestalten, wurde damit für das Innenarchitekturbüro stankeinteriordesign aus Euskirchen zu einer besonders spannenden wie herausfordernden Aufgabe – zumal sich in den Räumen zuvor eine Zahnarztpraxis befand.

Durch das Auflösen des kleinteiligen Praxisgrundrisses wurde zunächst ein großzügiger Wohnraum geschaffen. Verbreiterte Raumzugänge, deckenhohe gläserne Türelemente und ein hochwertiger Holzboden in Fischgrätoptik verbinden die neu geordneten, großzügigen Räume optisch miteinander. Durch die Vergrößerung einer Fensteröffnung im Esszimmer und eine neu eingebrachte Sitznische wird der zum Wohnzimmer umgestaltete Wintergarten als ein vollwertiger Wohnraum wahrgenommen. Das im Bestand erhaltene Bodenpflaster, das sich stilistisch an japanische Steingärten anlehnt, schafft dazu einen subtilen Kontrast. Dank der großen Glasfassade wird der gesamte Wohnraum nun lichtdurchflutet und es ergibt sich eine kontinuierliche Beziehung zwischen innen und außen: Wohnraum, Terrasse und Garten gehen fließend ineinander über.

Das neu geschaffene Badezimmer besticht durch die besondere Homogenität der verwendeten Großformatfliesen und die dezent eingesetzte indirekte Beleuchtung, welche die hochwertige Badausstattung perfekt inszeniert. Die puristische Architektur und das moderne Interieur unterstreichen den minimalistischen Einrichtungsstil der Bauherren. Durch die Auswahl hochwertiger, natürlicher Materialien in Kombination mit farblichen Akzenten wird ein lebendiges und stimmiges Gesamtbild geschaffen.

www.stanke-interiordesign.de

Fotos:

Judith Mengel
www.judithmengel.de

(Erschienen in CUBE Köln Bonn 04|22)