Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Nobles Sextett

In Junkersorf entstehen sechs großzügige Wohnhäuser

Mitten im beliebten und ebenso begehrten Stadtteil Junkersdorf, der nicht nur ein grünes Herz,... mehr
Mitten im beliebten und ebenso begehrten Stadtteil Junkersdorf, der nicht nur ein grünes Herz, sondern auch die Stadt im Blick hat, entstehen sechs Stadthäuser. Entworfen wurden sie vom renommierten Architekturbüro Mronz und Schaefer, das bei der Planung vor allem ein großzügiges und extravagantes Wohngefühl in den Fokus stellte.

So verfügen die vollunterkellerten Häuser über Wohnflächen von rund 160 bis 180 m² und sind auf Grundstücken platziert, die eine Größe von 198 m² bis 433 m² aufweisen. Standardmäßig sind die Häuser mit vier bis fünf Zimmern geplant, wobei das Innenleben variabel ist und den Käuferwünschen angepasst werden kann. Zudem verfügen alle Häuser über eine Loggia im ersten Obergeschoss und eine Dachterrasse im Staffelgeschoss. Zu den weiteren Besonderheiten gehört die 5,70 m hohe Decke im Essbereich, die Galerie im Obergeschoss sowie der Elternbereich im Dachgeschoss, der mit Ankleidezimmer und Fensterbad ausgestattet, ebenfalls für ein großzügiges Wohngefühl sorgt. Über die gemeinsame Tiefgarage gelangen die Bewohner direkt in die Keller der Häuser. Die großen Westgärten garantieren eine sonnige Freizeit und viel Platz für eine individuelle Gartengestaltung.

Obwohl die Häuser nebeneinander angeordnet sind und die gleiche Bauweise besitzen, ergibt sich doch ein individuelles Bild. Dies ist vor allem der unterschiedlich farblichen Gestaltung des Eingangsbereichs sowie der versetzten Anordnung der Gebäude zu verdanken. Gebaut wird nach ökologischen und energiesparenden Gesichtspunkten im KfW-55-Standard, der unter anderen auch durch eine gemeinsame Biomasse-Heizungsanlage erreicht wird.

„Unser Fokus liegt jedoch nicht ausschließlich auf ökologischen Gesichtspunkten“, sagt Interhouse Geschäftsführer Stefan Frey und ergänzt: „Wir paaren hier mondänes mit energetisch fortschrittlichem Wohnen.“ So präsentiert sich beispielsweise die Ausstattung der Häuser als besonders exzellent: Alle Fensteranlagen erhalten elektrisch betriebene Rollladen mit Zeitschaltuhr. Als Standard-Bodenbelag ist ein Eiche-Holzparkett geplant, während die Wände mit Malervlies verkleidet sind. Alle Bäder haben Fenster, bodengleiche Duschen mit Glaskabinen und werden nach Wahl des Käufers mit großen modernen Fliesen ausgestattet. Fenster und Hauseingangstür erhalten einen erhöhten Sicherheitsstandard. Die Beratung und der provisionsfreie Verkauf erfolgt über die Interhouse Immobilienvermittlungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH.

Interhouse Immobilienvermittlungs-
und Verwaltungsgesellschaft mbH
Bayenthalgürtel 26
50968 Köln (Marienburg)
Telefon: 0221/280 64 64 64
Fax: 0221/280 64 64 54
E-Mail: info@interhouse.de
www.interhouse.de
Stadthäuser:     6 Wohnfläche:     ca. 160-180 m²... mehr

Stadthäuser:    

6

Wohnfläche:    

ca. 160-180 m²

Grundstücksgröße:   

ca. 198-433 m²

Kaufpreis:    

975.000-1.215.000 €