Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Lindenpalais in Köln-Marienburg

Musterwohnung in Villa Langen eröffnet

Wohnungen in exklusiven deutschen Villen­lagen sind derzeit ebenso begehrt wie selten. Vor allem,... mehr
Wohnungen in exklusiven deutschen Villen­lagen sind derzeit ebenso begehrt wie selten. Vor allem, wenn es sich um ambitionierte Projekte handelt, die an einem historisch gewachsenen Standort den Luxus heutigen Standards mit dem Flair der Geschichte verbinden. Ein solches Projekt realisiert derzeit die CM Immobilien Entwicklung GmbH aus Münster gemeinsam mit der Kondor Wessels Invest GmbH aus Berlin. Ort des Geschehens: Köln-Marienburg. Hier entsteht nach Plänen des renommierten Kölner Bauhaus-Architekten Professor Johannes Kister das Ensemble „Lindenpalais“, das von 46 Eigentums- und 24 Mietwohnungen in neun großzügigen Stadtvillen gebildet wird. Herzstück des Ganzen ist die „Villa Langen“, die weitgehend historisch orientierte Rekonstruktion einer bekannten Fabrikantenvilla. Gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner, den Immobilien­experten der Greif & Contzen Immobilien GmbH, präsentierten die Projektentwickler kürzlich die Musterwohnung im Erdgeschoss der Villa Langen. Von außen beeindruckt die Villa Langen mit ihrer prachtvollen Fassade, und innen entfalten sich auf 286 m2 die großzügig dimensionierten Bereiche für Wohnen, Kochen, Essen und Schlafen. Das Souterrain im Gartengeschoss umfasst auf weiteren 95 m2 Gartenzimmer und optional Sauna oder Weinkeller. Künftige Bewohner und Investoren können in der Musterwohnung bereits das neue Marienburger Wohngefühl erleben. „Lesen kann man viel, Sehen und Anfassen sind besser“, so CM Geschäftsführer Michael Lüke.

Den Vertrieb steuert der auf hochwertige Privatimmobilien spezialisierte Geschäftsbereich von Greif & Contzen. Das Unternehmen, seit über 35 Jahren in Köln aktiv, kennt insbesondere Marienburg bestens, denn hier haben die rund 80 Mitarbeiter von Greif & Contzen selbst ihren Sitz. Beim Lindenpalais sollen Ende 2013 die Bauarbeiten auf dem 13.000 m2 großen ehemaligen Areal des Deutschen Städtetages an der Lindenallee abgeschlossen sein. Insgesamt werden hier 3.000 m2 Wohnfläche für Mietwohnungen und 7.100 m2 für Eigentumswohnungen entstehen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 90 und 400 m2, die Raumhöhen betragen mindestens drei Meter. In der Musterwohnung sind es sogar drei Meter vierzig und es sind großzügige Holzfenster als bodentiefe Elemente von drei Meter Höhe eingebaut. Eine Tiefgarage bietet Stellplätze für 111 PKW.

Insgesamt entstehen neun Gebäude. Drei davon entlang des Militärrings wurden bereits veräußert und sind für hochwertigen Mietwohnungsbau vorgesehen. Die anderen sechs Gebäude im Zentrum des Grundstücks und entlang der Lindenallee stellen das eigentliche Lindenpalais dar.

Das exklusive Wohnbauviertel Marienburg ist geprägt von Villenaltbauten mit großzügigen Gärten und öffentlichen Parks. Der Rhein, eine große Forstbotanik, Golf- und Tennisplatz sind zu Fuß gut zu erreichen.

Das Maklerunternehmen Greif & Contzen lädt jeden Sonntag von 11 bis 13 Uhr zur Besichtigung der Musterwohnung ein.
Kontakt:
Greif & Contzen Immobilienmakler GmbH
Privatimmobilien
Tel. 0221-937793-360
welcome@greif-contzen.de
www.greif-contzen.de