Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Lagerfeuercharme zu Hause

Kamintrends: Gemütlichkeit trifft auf Design

In der kühlen und dunklen Jahreszeit erwacht in Vielen der Wunsch nach einem wohligen Kaminfeuer.... mehr
In der kühlen und dunklen Jahreszeit erwacht in Vielen der Wunsch nach einem wohligen Kaminfeuer. Das flackernde Licht der Flammen, das sanfte Knistern und Knacken der Holzscheite schafft eine entspannte Atmosphäre und besondere Behaglichkeit. Allerdings ist die Anschaffung eines Kaminofens nicht nur ein Gewinn im Winter sondern birgt viele Vorzüge für das ganze Jahr. Während der frostigen Wintermonate bringt ein Kamin Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände, aber auch an kühlen Frühsommerabenden bietet er eine willkommene Heizquelle. Durch die attraktiven neuen Designs dient er selbst an sonnigen Tagen als stilvolles Wohnaccessoire. Heutzutage ist der Kamin weit mehr als eine Feuerstelle, einige Modelle ähneln eher einem Kunstwerk. Neben der ansprechenden Ästhetik spielt beim Erwerb eines Kamins auch das Sparen an Heizkosten eine wichtige Rolle. Manche Kamine können sogar an die Warmwasserbereitung angeschlossen oder an die Zentralheizung gekoppelt werden. Auf diese Weise heizt der Kamin nicht nur das Wohnzimmer sondern gibt zusätzlich Energie an die Zentralheizung des ganzen Hauses ab.

Je mehr Feuer zu sehen ist, desto gemütlicher wird es. Offene Kamine ohne Türen, haben jedoch eine so hohe Feinstaub-Emission und Ökobilanz, dass sie zum Wohle der Umwelt und der eigenen Gesundheit tabu sein sollten. Es gibt jedoch einige Tricks, das Feuer trotzdem gemütlich zu inszenieren. Eine Möglichkeit für die freie Sicht auf das knisternde Feuer sind Sichtfenster aus Glas. Richtiges Lagerfeuerfeeling kommt auf wenn der Kamin auf drei Seiten mit Glas bestückt ist. Die Sichtfenster können hoch oder zur Seite geschoben werden.

Eine weitere interessante Lösung bieten Kamine zum Hängen. Praktisch bei Kindern und Tieren, denn durch die höhere Platzierung im Raum sinkt die Verbrennungsgefahr. Ein weiterer großer Vorteil ist die freie Platzwahl. Der Kamin kann zentral im Raum aufgehängt werden und muss nicht in einer bestimmten Ecke installiert werden. Bei manchen Varianten kann der Kamin gedreht werden, so ist wirklich von jeder Stelle im Raum der Blick auf das Feuer gegeben. Auch der Rücken freut sich, da das Bücken zum feuern und reinigen durch die Höhe entfällt. Wer keine Möglichkeit zum Hängen hat kann den Kamin in ein Schrankelement integrieren. Hierbei können die Stauraumelemente für das Kaminholz und Zubehör genutzt werden. Sehr beliebt ist die schwebende Kaminversion, bei der alle Elemente an der Wand befestigt sind und teilweise in die Wand eingelassen wurden. So erscheint der Kamin fast wie ein Gemälde an der Wand.

Kamine die mit Pellets oder Gas befeuert werden sind weniger aufwendig in der Wartung und es muss kein Holz geschleppt werden. Da Pellets einen höheren Wirkungsgrad haben wird eine geringere Menge gebraucht. Gas hat zudem den Vorteil, das Kamin und Luft sauber bleiben. Trotzdem erzeugt der Gas-Kamin das wohlige Kaminfeeling, da die Flammen direkt hinter der Glastür zu sehen sind. Mit einer Fernbedienung kann das Flammenbild je nach Stimmung angepasst werden.

Ein Designtrend ohne Schornstein Auflagen ist der mit Bioethanol betriebene Kamin. Eine innovative Lösung für einen rauchfreien und unkomplizierten Kamin. Für die trendigen Modelle wird kein Schornstein benötigt, deshalb können sie mobil platziert werden. Ob im Wohnzimmer, im Bad oder sogar auf der Terrasse und im Garten die designorientierten Kamine schaffen eine angenehme Atmosphäre und sind dazu noch dekorativ. Noch mehr Mobilität bietet die neuste Kaminidee: Eine Version, die einfach überall hin mitgenommen werden kann. Wer gar nicht mehr auf den Feuerzauber verzichten möchte, ist mit dieser Reisekoffervariante gut bedient. Ähnlich funktioniert das Tischfeuermodel, ein mobiler Bioethanol-Kamin der mit seinen kleinen Maßen auf jeden Tisch passt. Die vielfältigen Kaminvarianten sorgen in jedem Fall überall für ein gemütliches Glühen, Flackern und Knistern.