Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Konsequent modern

Wohnen und Leben ganz im Stil der klassischen Moderne

Ihr Wunschgrundstück hatte ein Bauherrenpaar schon einmal gefunden: am Ende einer Sackgasse, in... mehr

Ihr Wunschgrundstück hatte ein Bauherrenpaar schon einmal gefunden: am Ende einer Sackgasse, in einer ganz normalen Einfamilienhausstraße, unmittelbar an ein ausgedehntes Waldstück grenzend. Ruhig und etwas zurückgezogen – so wollten sie leben und so sollte auch ihr neues Wohnhaus erscheinen. Die Bauherren dachten an ungefähr 300 m² Wohnfläche, in jedem Fall mit Aufzug, so dass sie auch im fortgeschrittenen Alter dort wohnen bleiben können. Mit diesen Wünschen wandten sie sich an das Kölner Architekturbüro Falke Architekten. Nach mehreren Vorgesprächen stellte Architekt Martin Falke seinen Entwurf unter dem Motto „Ein großes weißes Schiff am grünen Meer“ vor: Das Schiff, eine weiße Villa als plastische Komposition von mehreren vor- und zurückspringenden Quadern, die vor der Kulisse des Waldes ruht. Diese Idee überzeugte die Bauherren.

Von der Straße aus präsentiert sich das Haus bewusst zurückhaltend. Hinter der fast geschlossenen Fassade befinden sich all die Räume, die nicht zu direkten Wohnzwecken dienen, wie Eingangsbereich, Garderobe, WC, Hauswirtschaftsraum sowie ein Gästebereich mit Schlafzimmer und Bad. Neugierig macht aber vor allem der vollverglaste Erker über dem Eingangsbereich, der auf einladende Weise den Eingang betont und gleichzeitig einen Hauch erahnen lässt, was sich hinter der Fassade verbirgt: Großzügigkeit, Offenheit und Eleganz. Aus plausiblen Gründen öffnet sich das Haus zur Gartenseite. Auf dieser Seite befinden sich die privaten Lebensräume mit Wohn- und Esszimmer, Küche und Schlafzimmer. Durch die raumhohen Verglasungen kann der Blick ungehindert über die Terrassen in den Garten bis hinein in den weitläufigen Wald schweifen.

Die exklusive Ausstrahlung der Räume ist auf die erstklassigen Details, die besondere Ausstattung und die aufwendigen Einbaumöbel zurückzuführen. So wird beispielsweise die elektrische Schiebetür zwischen Küche und Essraum über eine Lichtschranke geöffnet und geschlossen. Die Zimmertüren sind raumhohe Maßanfertigungen mit verdeckten Türbändern und ohne Türschloss, wenn keine Notwendigkeit bestand. Als größere Herausforderung erwies sich die Planung und Ausführung des Glaserkers, der im Südwesten liegt und somit der Sonne ausgesetzt ist. „Ein außenliegender Raffstore oder ähnliches kam für uns überhaupt nicht in Frage, da die filigrane Erscheinung des Erkers völlig untergehen würde. Aus diesem Grund haben wir uns für ein Sonnenschutzglas, das die Sonneneinstrahlung und eine Aufheizung im Innenbereich vermindert, entschieden,“ so Martin Falke.

Vervollständigt wird das Einfamilienhaus durch ein individuelles Energie- und Nachhaltigkeitskonzept: Eine kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung übernimmt den Frischluftaustausch in den Räumen; die über ein Bus-System vernetzte Gebäudetechnik steuert Systeme wie Beleuchtung, Heizung und Sonnenschutz; statt Heizkörper sorgt eine Fußbodenheizung für angenehme Temperaturen. Angenehm auch die Bedienung, entweder über ein zentrales Tableau oder ein Smartphone. Die abschließende, zusammenfassende Anmerkung vom Architekten: „Ein Haus wie ein Maßanzug – konsequent modern in perfekter Passform.“

www.falke-architekten.de

Architekten: Falke Architekten www.falke-architekten.de Haustechnik: Denecke... mehr

Architekten:

Falke Architekten
www.falke-architekten.de

Haustechnik:

Denecke Gebäudetechnik
www.denecke.de

Wilhelm Ramm
www.wilhelmramm.de

Dach:

Dachdeckermeister Fügener
www.dachdecker-fuegener.de

Fenster:

Remmel + Peters Metallbau
www.remmelundpeters.de

Elektro:

Elektro Baumanns Installation
www.elektro-baumanns.de

Aufzug:

Schindler Aufzüge & Fahrtreppen
www.schindler.com/de

Parkett:

Parkett Dietrich
www.parkett-dietrich.de

Tischler:

Schreinerei Karl Surtmann
Telefon: 02151/777128

Wilfried Höhler
Telefon: 02293/7346

Schlosser:

fabianundschröder
www.fabianundschroeder.de

Glaser:

Glas Dönges Sobek
www.doenges-sobek.de

Dekoration:

Raumordnung Blumenrath
www.raumordnung.net

Maler:

Heinrich Schmid
www.heinrich-schmid.com

Waschtische:

Casa Ceramica
www.casaceramica.de

Gartenbau:

Mauer Garten- und Landschaftsbau
www.galabau-mauer.de

Fotos:

Lioba Schneider
www.liobaschneider.de