Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Hauptsache individuell

Designgeprägtes Domizil mit zahlreichen Maßanfertigungen

Nachdem das Bestandsgebäude auf dem Brauweilerweg im Villenviertel Müngersdorf der Abrissbirne... mehr

Nachdem das Bestandsgebäude auf dem Brauweilerweg im Villenviertel Müngersdorf der Abrissbirne weichen musste, errichtete das Büro Storms Architektur und Baudesign aus Erkelenz im vergangenen Jahr dieses großzügige Domizil für ein Unternehmerehepaar. Dabei gelang den Architekten eine maximale Interpretation des restriktiven Bebauungsplans. Zugleich wurde mit Hilfe von Tegalit und Zinkabdeckungen das klassische Satteldach neu interpretiert, wodurch das Gebäude eine klassische Modernität erhält, die durch kubistische Elemente in Form von Gauben, Dachterrassen und einer Doppelgarage betont wird.

Das Gebäude, das eine Wohnfläche von 180 m² umfasst, zeichnet sich unter anderem durch große Fensteranlagen aus. Vor allem zum Garten und zum Pool hin besitzt das Gebäude große Fensterfronten, so dass man das klar strukturierte Außengelände auch von innen in vollen Zügen genießen kann. Neben dem Pool, der sich direkt vor dem Wohnbereich befindet, besticht der Garten durch einen überdachten Freisitz, der eine vertikale Lichtkuppel in der Dachterrasse besitzt. Von hier lässt sich der Außenbereich bei Wind und Wetter genießen. Auf Wunsch des sportlichen Bauherrn wurde der Pool mit einer Gegenstromanlage ausgestattet, so dass er auch für Trainingszwecke genutzt werden kann. Und wird der Platz anderweitig – zum Beispiel für Gartenpartys – benötigt, lässt sich der Pool mit einem hydraulisch verschiebbaren Holzdeck einfach und bequem schließen. Eine Wohlfühloase, wozu nicht zuletzt auch verschiedene Kunstobjekte sowie eine durchdacht angelegte Illumination beitragen. Beim Betreten des Gebäudes wird man zunächst von einem großzügigen Entree empfangen, das vor allem durch eine Sichtbetontreppe und ein Ganzglasgeländer wirkt. Um dieses zusätzlich in Szene zu setzen, wurden Leuchtquellen am Boden und in der Wand integriert. Schön ist hier auch das dreidimensionale Raumerlebnis, das durch die Galerieöffnung mit Blick in das Ober- und Dachgeschoss erzielt wird. Der Wohn-, Ess- und Küchenbereich, der rund 80 m2 umfasst, lässt sich dank raumhoher Glasschiebewände variabel gestalten und so flexibel nutzen. Die hochmoderne Designküche wurde – wie vieles andere auch – individuell maßangefertigt und entspricht so exakt den Wünschen der passionierten und designbegeisterten Hobbyköche.

Im Obergeschoss befindet sich der private Schlafbereich, der mit einem großen Walk-In Bad und maßangefertigten komfortablen Ankleidebereich ausgestattet ist. Darüber hinaus umfasst diese Etage auch den Gästebereich, wozu ein Schlafzimmer und ein eigenes Duschbad gehören. Über eine skulptural wirkende, maßgefertigte Schranktreppe erreicht man die Fitness- und Office-Zone im Dachgeschoss die wiederum über einen filigranen Glassteg miteinander verbunden sind.

www.storms.de

Architekten: Storms Architektur und Baudesign www.storms.de Fotos: Renate Resch-Rüffer mehr

Architekten:

Storms Architektur und Baudesign
www.storms.de

Fotos:

Renate Resch-Rüffer