Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Uhlenhorster Perle

Großzügiges Wohnen in markantem Gebäude

Uhlenhorst an der Außenalster gehört zu den begehrtesten Wohnlagen Hamburgs. Auf einem... mehr

Uhlenhorst an der Außenalster gehört zu den begehrtesten Wohnlagen Hamburgs. Auf einem Grundstück in direkter Alsternähe errichtete das Büro BAID Borchardt Architektur Interior Design dieses viergeschossige Wohngebäude mit sieben hochwertigen Eigentumswohnungen. Wie die meisten Alstervillen ist das Haus ganz klassisch in strahlendem Weiß gehalten, aber seine Gestaltung ist entschieden modern. Das Wechselspiel von massiven geschlossenen Flächen mit großen gläsernen Öffnungen prägt sein Erscheinungsbild. Ein weiteres auffallendes Gestaltungsmerkmal sind die umlaufenden schmalen Fensterbänder, die die einzelnen Geschosse fast schwebend erscheinen lassen und die horizontale Schichtung des Gebäudes betonen. Diese Lichtbänder schaffen spannende Belichtungsszenarien in den Innenräumen und weiten sich in den Balkon- und Terrassenbereichen zu großzügig dimensionierten, raumhohen Fensterelementen auf, die Innen und Außen verschmelzen lassen. Die markanten, diagonalen Wand- und Brüstungsscheiben speziell der Balkone erinnern an die weißen Segel auf der Außenalster und geben dem Gebäude einen dynamischen und maritimen Charakter.

Pro Geschoss wurden zwei Wohnungen angeordnet, das Penthouse erstreckt sich dagegen über die ganze oberste Etage. Es verfügt über eine umlaufende großzügige Dachterrasse, die von jedem Raum aus direkt betreten werden kann. Alle Wohneinheiten verfügen über individuelle Grundrisse und sind hochwertig ausgestattet.

Vor- und Rücksprünge in der Fassade bestimmen das Wohngebäude auf der Nordseite und generieren für die Wohnungen jeweils zwei Balkone. Die Südseite ist geprägt von den gestaffelten terrassenartigen Balkonen, die sich über die gesamte Wohnungsbreite erstrecken. Im Penthouse und in allen Wohnungen öffnen Schiebeelemente die Räume nahezu 5 m breit nach außen, die Übergänge sind schwellenlos gestaltet. Die Bewohner erreichen ihr Zuhause durch ein mittig angeordnetes Treppenhaus oder über einen Aufzug. Die Tiefgarage wird durch zwei PKW-Lifte erschlossen.

www.baid.de

Architekten: BAID Borchardt Architektur Interior Design www.baid.de Fotos: Piet Niemann mehr

Architekten:

BAID Borchardt Architektur Interior Design
www.baid.de

Fotos:

Piet Niemann