Architektur in Hamburg
Kategorie
Themen
Interior in Hamburg
Themen
Kategorie
Garten in Hamburg
Themen
Kategorie
Spezial in Hamburg
Kategorie

Glamourös und cool

Ein Apartment an der Elbe mixt gekonnt Farbe und Formen

Arzu Kartal hat mit ihrem Studio schon zahlreiche Interieurs gestaltet. Aber dieses Cityloft in... mehr

Arzu Kartal hat mit ihrem Studio schon zahlreiche Interieurs gestaltet. Aber dieses Cityloft in einem Hochhaus an der Elbe war ein ganz besonderes Projekt, denn der Auftraggeber Armin Morbach, Fotograf und Stylist, brachte nicht nur viele Ideen mit, sondern auch einen reichen Fundus an Vintagemöbeln, -leuchten und -objekten. Als die Innenarchitektin hörte, dass er sein Apartment im glamourösen Stil der 1970er-Jahre einrichten wollte, war sie sofort begeistert und so machten die beiden Kreativen sich gemeinsam an die Realisierung.

Armin Morbach und sein Lebensgefährte wussten von Anfang an genau, was sie wollten und wie das Objekt am Ende aussehen sollte. Sie wünschten sich von der Innenarchitektin, dass sie diese Vorstellungen formt und ihnen dann schlicht und einfach die Arbeit der Umsetzung abnimmt. Arzu Kartal bündelte also die zahlreichen Ideen und überführte sie in ein schlüssiges Konzept, beriet mit Know-how und Geschmack und trieb den ganzen kreativen Prozess zielführend voran. Dabei halfen ihre Kontakte zu zuverlässigen Handwerkern – egal ob Polsterer, der sich liebevoll einer alten Couch annimmt, oder Glaser, der mal eben innerhalb von nur zwei Tagen eine Glasplatte als Sondermaß anfertigt und einbaut. Farben bestimmen maßgeblich die Wirkung des Apartments, das Assoziationen an coole Interieurs aus James Bond-Filmen weckt. Das für die 1970er-Jahre so typische Orange ist Teil des Konzepts, Wände, Böden und Oberflächen setzen in verschiedenen Tönen von Grau über Anthrazit bis Schwarz einen Kontrapunkt. Mehrere Testanstriche ergaben die gewünschte Graunuance der Wände. Einige Vintagemöbel mussten aufgearbeitet werden, die Korpusse von Sideboard und Highboard wurden in Anthrazit lackiert. Die schwarze Küche besticht durch ihre dünne, orangefarbene Arbeitsplatte und Seiteneinfassung.

Die dunklen Farbtöne verlangten nach einer Farbe, die Frische in die Räume zaubert. Stilsicher wählte man das Limettengrün aus, das den Teppich aus den 1970er-Jahren schmückt, der unter dem gläsernen Esstisch liegt. Das Vintagesofa von Cor wurde in dieser Farbe neu bezogen, auch die maßgefertigten Auflagen der tiefen Fensterbänke sowie das Bett, dessen Betthaupt in Zusammenarbeit mit dem Polsterer entwickelt wurde, tragen diesen optimistischen Ton. Der Raumteiler wurde gemeinsam entworfen und von einem Stahlbauer realisiert. Die Vorhänge wurden nach einem Originalstoff aus den 1970er-Jahren in auf das Apartment abgestimmter Farbgebung neu produziert.

www.arzukartal.com

Innenarchitekten: Arzu Kartal Interior Design www.arzukartal.com Küche: Küche & Co... mehr

Innenarchitekten:

Arzu Kartal Interior Design
www.arzukartal.com

Küche:

Küche & Co
www.kueche-co.de 

Heizung/Sanitär/Elektro:

Prehn & von Hoeßlin
www.prehn-hoesslin.de

Maler:

Thielvoldt
www.thielvoldt.de

Fliesen:

Mortensen
www.mortensen-fliesen.de

Glasbau:

Ahrensburger Glasbau
www.ahrensburger-glasbau.de

Metallbau:

Bernd Wiesemann
BWS Metallbau – Möbel in Stahl
www.bws-metallbau.de

Tischler:

Tischlermeister Wiedow
www.tischlermeister-wiedow.de

Fotos:

Mirjam Fruscella
www.fruscella.de