Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Fast einzugsbereit

Großzügiger und flexibel nutzbarer Bürokomplex in Finkenwerder

Auch wenn die Fertigstellung des Airbus-Technologie-Park erst im August diesen Jahres erfolgen... mehr
Auch wenn die Fertigstellung des Airbus-Technologie-Park erst im August diesen Jahres erfolgen wird, ist die gesamte Büro- und Gewerbefläche von ca. 16.700 m2 bereits jetzt so gut wie vollständig vermietet. Und so werden demnächst Firmen wie Teccon Consulting & Engineering GmbH, EADS und Panasonic Avionics Corporation unter der neuen Adresse am Hein-Saß-Weg 30 zu finden sein.

Gemeinsam mit dem Projektpartner Airbus wurde das Gebäude von der Europa-Center Gruppe speziell für die Zulieferer des Flugzeugherstellers geplant und gebaut, die sicher nicht zuletzt auch aufgrund ihrer 40-jährigen Erfahrung die Ausschreibung gewonnen hatte. Die Grundkonstruktion des Gebäudes ist als konventioneller Stahlbetonbau geplant und mit einem besonders wirtschaftlichen, statisch bedingten Raster von rund 7,50 m x 7,50 m hergestellt. Zur optimalen Ausnutzung des Raumes und zur flexiblen Ausrüstung mit moderner Gebäudetechnik haben die Planer unterzugfreie Flachdecken eingesetzt und Fassadenelemente als tragende Fertigteile vorgesehen. In der Mittelzone der Gebäudeflügel befindet sich eine Stützenreihe im statischen Raster. Dank dieses Konstruktionsprinzips und der Berücksichtigung modernster Planungserkenntnisse kann eine maximale Vielfalt an unterschiedlichen Raumvarianten wie zum Beispiel Zellen-, Gruppen-, Kombi- oder Großraumbüros erreicht werden.
Das äußere Erscheinungsbild wird von einer abwechslungsreichen Fassade bestimmt, die aus verschiedenen, ausgewogen miteinander kombinierten Materialien zusammengesetzt wurde. Während der Bereich der Innenhöfe in einem hellen Wärmedämmverbundsystem ausgeführt ist, wird die schützend wirkende Außenhülle in rotem Klinkerstein hergestellt, wodurch dem Gebäude ein kräftiger Auftritt verliehen wird. Zudem wird das Erscheinungsbild durch die anthrazitfarbenen Fenster und Raffstorekästen sowie den an den Längs- und Stirnseiten geplanten großzügigen Balkonen abgerundet.

Eine innovative Gebäudetechnik, die durch das eingebaute Bussystem zur Gebäudesteuerung und Bedienung besonders bequem und wirtschaftlich ist, sorgt in dem modernen Bürogebäude für optimale Bedingungen. Dabei kann die Steuerung von Heizung, Beleuchtung und Sonnenschutz durch ein Bedienpaneel mit Display raumweise vorgenommen werden. Zu den weiteren besonderen Ausstattungsmerkmalen gehören ein zentraler Empfangsdienst und ein Zutrittskontrollsystem mit mehrfachen Sicherheitsbereichen.

Auf Basis umweltfreundlicher Green-Building-Standards entwickelt, werden die Räume mittels „Betonkernaktivierung“ im Sommer über Erdwärme gekühlt und im Winter beheizt. Die dafür in den massiven Betondecken verlegten Rohrleitungen werden von Wasser durchströmt und nehmen über ihre gesamte Fläche je nach Heiz- oder Kühlfall Wärme auf oder geben sie wieder ab. Dieser natürliche Temperaturaustausch zwischen Betondecke und Raum wird von den Nutzern des Gebäudes ganzjährig als sehr angenehm empfunden und sorgt für eine positive Arbeitsatmosphäre. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich auf diese Weise Zugerscheinungen wie bei konventionellen Klimageräten vermeiden lassen.



EUROPA-CENTER Immobiliengruppe

Seit mehr als vier Jahrzehnten ist die Europa-Center Immobiliengruppe mit Sitz in Hamburg bundesweit als Investor und Entwickler von gewerblichen Immobilien aktiv und konnte sich in dieser Zeit als namhafter Anbieter in Hamburg, Berlin, Bremen, Bremerhaven und Essen etablieren. Dabei reicht die Wertschöpfungskette des Unternehmens von der gewerblichen Projektentwicklung über das Baumanagement bis hin zur Bestandsverwaltung. Typisch für die Europa-Center Immobilien ist nach eigenen Angaben die Kombination von klassisch-moderner Architektur, Komfort für hohe Ansprüche, eine konsequente Funktionalität, eine nachhaltige Qualität und nicht zuletzt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Objekte der Europa-Center Immobiliengruppe, die aktuell über Bestandsflächen von insgesamt rund 290.000 m2 verfügen, werden überwiegend für den eigenen Bedarf realisiert.

Das Wachstum der Unternehmensgruppe orientiert sich neben den gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen insbesondere an den Bedarfsplanungen der Mieter. Hierfür werden vorrangig die mittel- und langfristigen Planungen der Bestandsmieter verifiziert und einer gründlichen Analyse unterzogen. So schafft das Unternehmen bei Konzentrationsprozessen, Konsolidierungen und Standortzusammenlegungen, Firmenzusammenschlüssen und Fusionen eine individuelle Lösung. Darüber hinaus bietet die Europa-Center Immobiliengruppe entsprechend auf den Bedarf zugeschnittene  Neuentwicklungen an.


www.europa-center.de
Europa Center www.europa-center.de Fotos/Visualisierungen Europa-Center AG  mehr
Europa Center
www.europa-center.de

Fotos/Visualisierungen

Europa-Center AG