Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Eigenes Reich für die Kinder

Umbau des Dachgeschosses schafft zukunftsfähigen Raum für eine Familie

Mit dem Heranwachsen der drei Söhne ergab sich für eine Familie die Notwendigkeit, die im... mehr

Mit dem Heranwachsen der drei Söhne ergab sich für eine Familie die Notwendigkeit, die im Dachgeschoss ihrer Villa gelegenen Kinderzimmer zu optimieren und an die neuen Bedürfnisse der Bewohner anzupassen. Das Lübecker Büro Becker Architekten und Innenarchitekten entwickelte für die Wünsche der Bauherren eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung, die das Dachgeschoss in einen eigenständigen Lebensraum für die Söhne und einen beliebten Treffpunkt für die ganze Familie verwandelte.

Neben der Umgestaltung der drei in etwa gleich großen Kinderzimmer, die Rückzug und Privatheit für die Heranwachsenden gewährleisten, wurden die sanitären Räume verbessert. Zusätzlich zum Umbau des großzügigen Badezimmer mit Badewanne, Dusche, WC und zwei Waschbecken wurde ein weiteres kleineres Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken eingebaut. Der verbliebene Raum des Dachgeschosses, der über eine Treppe auch mit den anderen Ebenen der Villa verbunden ist, ist als zentraler Treffpunkt und Gemeinschaftsbereich gestaltet. Hier ist ausreichend Platz zum Spielen und werden gerne Freunde empfangen. Die geschickt eingefügte kleine Wohnküche erweitert das Spektrum möglicher Nutzungen für das Beisammensein der Familie.

Die unterschiedlich geneigten Dachschrägen stellten für das Team um Henrike Becker eine große Herausforderung dar. Die Innenarchitekten entwickelten deshalb ausgeklügelte Einbauten, um sowohl maximalen Stauraum zu generieren als auch das Dachgeschoss gleichzeitig zu strukturieren. Diese Einbauten schaffen Räumlichkeiten, die ihren Nutzern Geborgenheit bieten und zudem Großzügigkeit ausstrahlen.

Das Farb- und Materialkonzept sieht für die Fliesen und Teppichböden sehr helle, aber warme Töne vor. Die Bäder wurden mit frischen Wasserfarben belegt und erzeugen zusammen mit den Glastrennwänden eine einmalige Lichtstimmung – hier wurde als Kontrapunkt die warme, hinterleuchtete Eiche gesetzt, die den Räumen einen wohligen Charakter verleiht. Ausgehend von Funktion, Nutzung, Licht, Material und Farbe wurde eine Lösung gefunden, die die Familie und ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.

www.henrike-becker.de

Innenarchitekten: Becker Architekten und Innenarchitekten www.henrike-becker.de Fotos:... mehr

Innenarchitekten:

Becker Architekten und Innenarchitekten
www.henrike-becker.de

Fotos:

Lisa Winter
www.lisawinter.de