Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Dinner als Gesamtkunstwerk

Eine Sinnesreise mit Aussicht

Französisch inspirierte Kochkunst mit asiatischem Twist aus besten Zutaten speziell für Fleisch-... mehr
Französisch inspirierte Kochkunst mit asiatischem Twist aus besten Zutaten speziell für Fleisch- und Fischliebhaber bietet das neue Heritage Restaurant hoch über der Außenalster. Das Designkonzept der Interior Designer von Formwaende setzt auf eine zurückhaltende, unaufdringliche Form- und Farbsprache, die durch dunkle, gedeckte Farben und matte, edle Materialien wie Naturstein, massives Nussbaum, Leder und hochwertige Stoffe für alle sicht- und spürbaren Oberflächen die Idee der „Sinnesreise“ im Heritage unterstützt.

Ganz klar im Fokus steht der einzigartige Ausblick auf die Alster durch die Glasfassade, deshalb galt es, die Reflexion der Ausstattung auf ein Minimum zu reduzieren und ein Lichtkonzept zu entwickeln, das durch eine szenische, blendungsfreie und fokussierte Beleuchtung der Raumobjekte und Tischflächen diesen Blick nicht stört und eine beeindruckende Atmosphäre schafft.

Die Möblierung im langgestreckten Restaurant ermöglicht allen Gästen den Blick auf die Alster. Gemütliche Armlehnstühle mit Lederoberfläche laden zum Verweilen ein. Im oberen Podestbereich bilden bequeme, voluminöse Bänke mit fest gepolsterter Sitzfläche und Rückenkissen Sitzlounges, abgetrennt durch leichte Vorhänge. Ein der Küche vorgelagerter Reifeschrank für Dry Aged Beef sowie der Einblick in den raffiniert beleuchteten, verglasten Wine-Tasting-Raum und die bestens ausgestattete Bar sind Highlights im Gastraum.

Im Wine-Tasting-Raum bildet eine zweiteilige Massivholztafel in Stehtischhöhe das Zentrum. Auf Barhockern mit Lederpolsterung und Lehne können Weinliebhaber zu besonderen Veranstaltungen Platz nehmen. Die umlaufenden Wände werden als Präsentationsfläche für ausgesuchte Weine genutzt. Ein gläserner, beleuchteter Weinreifeschrank fungiert als Raumteiler zum Restaurantbereich. Wer auch an der Bar nicht auf den Alsterblick verzichten möchte, kann zwischen Stehtischen mit Barhockern oder den Loungesesseln wählen, sie sind mit Beistelltischen und Stehleuchten auf Teppichen zu Sitzinseln gruppiert. Ein separater Buffetraum, ausgestattet mit Kochtresen, großem Tisch und behaglicher „living-room“-Atmosphäre, ist flexibel nutzbar – auch für private Feiern.

Die großformatigen Fotografien von Sascha Goldberg inszenieren Superhelden und Schurken der populären Gegenwartskultur im Stil der Gemälde alter Meister.

www.heritage-restaurant.de
www.formwaende.de
Innenarchitekten: formwænde www.formwaende.de Fotos: Andrea Flak Fotografin mehr

Innenarchitekten:

formwænde
www.formwaende.de

Fotos:

Andrea Flak Fotografin