Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Bar mit traumhafter Aussicht

The Bridge Bar im Westin Hamburg bietet kosmopolitisches Flair

Die Elbphilharmonie birgt als neues architektonisches und kulturelles Wahrzeichen der Stadt... mehr

Die Elbphilharmonie birgt als neues architektonisches und kulturelles Wahrzeichen der Stadt viele Schätze in sich. Darunter das The Westin Hotel, das diesen besonderen Ort in Poesie und Geradlinigkeit in seiner Architektur- und Designsprache widerspiegelt. Es erstreckt sich von der sechsten bis zur 20. Etage, wo das wellenförmige Dach mit seinen schimmernden Pailletten den wellenartigen Abschluss bildet.

„The Bridge Bar“ befindet sich auf der Plaza Ebene. Sie schlägt eine Brücke zwischen dem historischen Kaispeicher und dem modernen Glaskörper. Nach Westin-Tradition kreiert jedes Haus einen eigenen Cocktail, der durch regionale und saisonale Besonderheiten geprägt ist. Hier ist es der Elphi Spritz, der auf dem „Schiffsdeck“ mit spektakulärer Aussicht durch die bodentiefen Fenster in 37 m Höhe genossen werden kann. Das Innenarchitekturkonzept des mit dem German Design Award 2018 ausgezeichneten Hotels stammt von dem Berliner Designer Tassilo Bost. Die Jury lobte dieses als konsequent und weltoffen, elegant und mit maritimem Flair. So bezieht das Interiordesign die Lage am Wasser ebenso mit ein wie einen harmonischen Mix aus modernen und stilvollen Elementen mit Farbtönen wie Sand, Moos und Kupfer. Für das perfekte Licht in „The Bridge Bar“ sorgen eigens für den Raum entworfene Leuchten von Artemide. Die Pendelleuchten über den frei stehenden Tischen korrespondieren als Lichtwelle zum Ausblick auf den Kai. Die Lichtquellen sind dimmbar und können die Tages- und Abendstimmungen jeweils perfekt einfangen. Von Walter Knoll stammen die Barhocker und die Dinnerchairs.

www.westinhamburg.com

Innenarchitekturkonzept: Tassilo Bost www.bid-berlin.eu Leuchten: Artemide... mehr

Innenarchitekturkonzept:

Tassilo Bost
www.bid-berlin.eu

Leuchten:

Artemide
www.artemide.com

Barhocker, Dinnerchairs:

Walter Knoll
www.walterknoll.de

Fotos:

The Westin Hamburg