Architektur
Frankfurt
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Frankfurt
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Frankfurt
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Frankfurt
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Wohnen in vier Volumen

Großzügige Villa mit außergewöhnlichem Grundriss und ohne rechte Winkel

Wohnen in vier Volumen
Dachaufsicht
Wohnen in vier Volumen
Erdgeschoss
Wohnen in vier Volumen
Kellergeschoss
Manchmal kennen sich Bauherr und Architekt schon durch langjährige Zusammenarbeit. So jedenfalls... mehr

Manchmal kennen sich Bauherr und Architekt schon durch langjährige Zusammenarbeit. So jedenfalls war es beim Architekten Daniel Krafft, der zuvor schon einige Projekte mit dem Bauherren erfolgreich gestemmt hatte. Keine schlechte Ausgangsbasis für die Planung einer Villa. Bekommt doch auf diese Weise selbst ein Bauherr mit professionellem Blick genügend Vertrauen in die Gestaltungsfähigkeit seines Architekten. Umso wichtiger, als der Auftrag an das Darmstädter Architekturbüro durchaus komplex war: Denn entstehen sollte nicht weniger als ein Haus, das nicht wie ein Haus aussieht. Mehr Infos wollte der Bauherr den Architekten zunächst bewusst nicht gegeben. Ähnlich wie bei einem Wettbewerb, wünschte er sich mehrere völlig unterschiedliche Entwürfe.

„So entstanden zunächst sechs verschiedene Konzepte. Die Formfindung im Entwurfsprozess war natürlich aufwendig“, sagt Krafft über den Beginn eines Projektes, an dessen Ende eine Villa entstand, in der es keine 90°-Winkel gibt. „Das war eine Herausforderung für die Ausführungsplanung und auch für die Handwerker.“ Zudem verteilt sich das großzügige Heim auf vier Volumen. Ein fünfter Baukörper in der Mitte schafft unkomplizierte Verbindungen zwischen den vier Wohnbereichen, deren gewisse Eigenständigkeit die Natursteinfassaden aus fränkischem Jura-Kalkstein betonen.

Durch den außergewöhnlichen Grundriss entstanden abwechslungsreiche und sichtgeschützte Freiräume. In einem dieser so entstandenen Höfe brachten die Architekten beispielsweise einen Jacuzzi unter. Dabei befinden sich nicht alle Freiräume auf demselben Höhenniveau: einige liegen auf Höhe des Erdgeschosses, andere auf Höhe des Kellergeschosses. Ein Vorteil, wie der Architekt weiß: „Da es in der Region oft unangenehm windig ist, bietet der tiefergelegene Hof etwas Schutz und eine hohe Aufenthaltsqualität.“ Trotz des ungewöhnlichen Grundrisses ist es den Architekten gelungen, die Villa so zu planen, dass die gesamten Gebäudevolumen erfassbar sind und man beispielsweise vor der Haustür stehend, in den Garten auf der Rückseite blicken kann. Da das Grundstück in einem typisch dörflichen Neubaugebiet liegt, sollte es gegenüber Einblicken der Nachbarschaft teilweise abgeschottet sein. Die Architekten haben sehr gezielt Durchblicke geschaffen und die Aussicht gewissermaßen gerahmt, sodass die Blicke der Bewohner auf die umgebende Landschaft gelenkt werden. Krafft und sein Team sorgen mit bodentiefen Fenstern für eine schöne Verschmelzung der Innen- und Außenräume. 

Damit außen und innen auch miteinander harmonieren, wurde nach ausgiebiger Bemusterung verschiedenster Materialien (mit dem Bauherrn) eine Materialcollage erstellt. Und so passt am Ende alles zusammen: Cortenstahl, Schiefer, Farbe der Fensterprofile, Vorhänge und Parkett. Außerdem trifft man auch im Innern wieder auf den fränkischen Jura-Kalkstein. Bei den Böden in den Wohnräumen fiel die Wahl auf Echtholzparkett aus gebürsteter Kalkeiche. Die Verlegerichtung des Parketts wurde dabei auch auf der Treppe beibehalten. In den Sanitärräumen und im Kellergeschoss wurden Böden und Wände teilweise mit einer fugenlosen Spachtelung ausgeführt.

www.danielkrafft.de

Wohnfläche: ca. 330 m²
Grundstücksgröße: ca. 830 m²
Bauzeit: 2 Jahre
Bauweise: Massivbau mit vorgehängter Fassade
Energiekonzept: Geothermie


(Erschienen in CUBE Frankfurt 01|20)

Architekten: Daniel Krafft www.danielkrafft.de Dachdecker: Wetzlar Dach und Bautechnik... mehr

Architekten:

Daniel Krafft
www.danielkrafft.de

Dachdecker:

Wetzlar Dach und Bautechnik
www.wetzlar-dach.de

Garagentor:

Keller Tor-Systeme
www.keller-tore.de

Fassadenbau:

Rausch & Schild
www.rausch-schild.de

Fenster:

Metallbau Müller
www.mueller-muendersbach.de

Trockenbauer:

Müller
www.mueller-innenausbau.de

Estrich:

Greb Estrich
www.greb-estrich-gmbh.de

Bodenbeläge, Vorhänge:

Schmitt Raumdesign
www.schmitt-raumdesign.de

Schreiner:

Noll Werkstätten
www.innenausbau-koblenz.de

Elektro:

Grothe Elektro
www.grothe-elektro.de

Heizung, Lüftung, Sanitär:

Gerhard Buchen
www.heizungsspezialist.de

Spachteltechnik (Bäder):

Malerwerkstatt Ziegler
www.ziegler-malerwerkstatt.de

Sanitärtechnik:

Vallone
www.vallone.de

Armaturen:

Vola
de.vola.com

Sauna:

Klafs
www.klafs.de

Kaminbauer:

Pertschy Unikate
www.pertschy-unikate.de

Leuchten:

XAL
www.xal.com

Pool:

SSF Pools by Klafs
www.ssf-pools.de

Garten- und Landschaftsbau:

Galahr Garten & Stein
www.galahr.de

Fotos:

Ralf Heidenreich
www.heidenreich.biz

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)