Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Maximum an Freiheit

Wohnturm SOLID Home bietet zukünftigen Bewohnern Komfort und Großzügigkeit

Die Bauarbeiten für SOLID Home, Frankfurts neuer Top-Wohnadresse, haben begonnen. Mitten im... mehr

Die Bauarbeiten für SOLID Home, Frankfurts neuer Top-Wohnadresse, haben begonnen. Mitten im Europaviertel, in der Niedernhausener Straße 13, entsteht auf 2.880 m² ein markantes Wohnhochhaus mit 21 Etagen und 200 Wohnungen im Joint Venture zwischen Bauwerk Capital und Co. KG und der Red Square GmbH. „Wir freuen uns, dass wir mit Bauwerk Capital einen Partner gefunden haben, der mit demselben Anspruch an Qualität und Design mit uns dieses Projekt realisiert“, erklärt Gerald Tschörner, Geschäftsführer des Joint Venture-Partners Red Square.

Freiheitsgefühl inklusive

Besonders interessant dürften die Wohnungen für Menschen sein, die nicht nur hohe Komfortansprüche haben, sondern auch großzügig wohnen möchten. So beherbergt SOLID Home unter anderem weitläufige Wohnungen mit Größen von bis zu 200 m². Die Grundflächen der 71 besonders nachgefragten 3-Zimmer-Wohnungen, die zusätzlich über Freiflächen verfügen, fangen bei 75 m² an. „Besonders beliebt sind Größen von 81, 93 und 99 m². Durch ihre Lage in den höheren Etagen und ihre großzügigen Schnitte vermitteln die 3-Zimmer-Wohnungen ein echtes Freiheitsgefühl“, sagt Jürgen Schorn, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwerk Capital. Grund hierfür ist vor allem die umliegende Bebauung, die zwischen dem sechsten und achten Stockwerk endet. So ermöglichen die Wohnungen ab dem siebten Obergeschoss aufwärts spektakuläre Ausblicke. Von hier lässt sich eine uneingeschränkte Panoramasicht über die Frankfurter Skyline und ins Grüne auf den Taunus sowie in den Europagarten genießen.

Hell, weitläufig und klug aufgeteilt

Im Inneren sind die Wohnungen sehr hell und bestechen mit außergewöhnlichen Blickachsen, hoher Funktionalität und einer klugen Raumaufteilung: Wohnen, Essen und Kochen sind repräsentative Kommunikationszonen. Die beiden weiteren Zimmer, die als Schlaf- und Arbeitszimmer oder als Kinderzimmer genutzt werden können, sowie die Bäder sind als ruhige Privatbereiche konzipiert. Doch nicht nur im Inneren, sondern auch in den Außenbereichen bieten alle Wohnungen in SOLID Home eine besondere Weitläufigkeit. Grund hierfür ist die kaskadenförmige Anordnung der Freiflächen, die den Wohnraum als großzügige Terrasse oder Loggia nach draußen erweitern. Hier ist Platz für gemeinsames Essen, Feiern unterm Sternenhimmel und puren Sonnengenuss. Vor allem auch, weil die Loggien und Terrassen überwiegend in Süd- bzw. Südost-/Südwestausrichtung angelegt sind.

Ausstattung mit Komfort

Die Ausstattung stammt von namhaften Herstellern wie Duravit oder Marazzi. Zudem verfügen alle Wohnungen über Eichenparkett, Fenster mit einer Drei-Scheiben-Wärmeschutzverglasung und einen elektrisch betriebenen Sonnenschutz. Höchste Ansprüche erfüllen auch die Bäder, die mit italienischem Feinsteinzeug, bodenbündigen Duschen oder Badewannen sowie einer Fußbodenheizung versehen sind. Für besonderen Komfort sorgen zukunftsweisende Smart-Home-Anwendungen, die über ein Tablet oder von unterwegs via Smartphone gesteuert werden und den Alltag erleichtern. Doch nicht nur innerhalb der Wohnung, auch außerhalb bietet SOLID Home seinen Bewohnern jeden Komfort: Als Beispiel sei die elegante Lobby genannt – oder der Concierge-Service, der vor Ort und online verfügbar ist. Auch gehört die viergeschossige Tiefgarage dazu, die Platz für 142 Pkw und 37 Ladestationen für Elektrofahrzeuge bietet. Ein perfektes Gesamtpaket, das von 239 Fahrradstellplätzen innen und außen sowie E-Bikes, die im Sharing-Modell genutzt werden können, abgerundet wird.

www.solid-ffm.de

Visualisierungen: Bauwerk Capital GmbH & Co. KG mehr

Visualisierungen:

Bauwerk Capital GmbH & Co. KG