Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Klein aber fein

Ein Doppelhaus entfaltet besonderen Charakter und schenkt luftiges Raumgefühl

Das Doppelhaus befindet sich in einer ruhigen, gehobenen Wohngegend und steht ganz im Zeichen... mehr

Das Doppelhaus befindet sich in einer ruhigen, gehobenen Wohngegend und steht ganz im Zeichen der minimalistischen Architektursprache des Bauhausstils. Durch die beiden Flachdachbauten inmitten von Satteldächern entstand ein moderner Akzent in dem Wohngebiet mit seinem ansonsten älteren Gebäudebestand.

Es ist nicht das erste Objekt, das der Architekt Herbert O. Zielinski für diesen Bauherrn realisiert hat. Denn Auftraggeber und Architekt kennen sich schon lange – und in diesem Fall war das gewachsene Vertrauen gut. Ursprünglich hatte der Bauherr geplant, auf dem Grundstück, auf dem sich ehemals mehrere kleine Gebäude befanden, ein Haus mit mindestens zwei Wohneinheiten entstehen zu lassen. Doch der Architekt konnte seinen Auftraggeber davon überzeugen, statt dessen zwei Häuser mit je einer Wohneinheit zu bauen. Ein Gewinn für alle. Denn zum einen entfalten die beiden spiegelgleich errichteten Kuben einen besonderen Charakter. Zum anderen profitieren so auch die Bewohner der Zwillingsbauten von einem Plus an Intimität. Klein aber fein ist jedes der beiden Häuser, die jeweils 8 x 8 m messen und über ein Atrium mit 4 x 3 m verfügen. Auf der Gesamtfläche von 

137 m² des Doppelhauses brachte er ein Untergeschoss mit 41 m², ein Erdgeschoss mit 55 m² und ein Obergeschoss mit 41 m² unter. Während Gäste-WC samt Dusche, der Wohn-/Essbereich mit offener Einbauküche in Weiß ebenerdig liegen, wurden Schlafzimmer, Bad und WC sowie ein Balkon im ersten Stock angesiedelt.

Doch nicht nur äußerlich zeigen die beiden Kuben im Stil der neuen Sachlichkeit, dass hier Reduktion auf das Wesentliche herrscht. Auch die weißen gespachtelten Wände und das Eichenparkett in den Wohnräumen unterstreichen die wohltuende Beschränkung im Innern und schenken so ein leichtes und luftiges Raumgefühl. Für die Bäder wählte der Architekt anthrazitfarbene Fliesen, für die Böden von Terrasse, Balkon und Atrium Betonstein in Basaltoptik. Die (Fußboden-)Heizung und Warmwasserbereitung der Häuser, die dem KfW-Effizienzhaus-70-Standard entsprechen, erfolgen über ein Blockheizkraftwerk. 

www.herbertzielinski.de

Architekt: Herbert O. Zielinski www.herbertzielinski.de Fotos: Stefan Josef Müller mehr

Architekt:

Herbert O. Zielinski
www.herbertzielinski.de

Fotos:

Stefan Josef Müller