Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Fließende Übergänge

Besondere Innenräume trotz enger Vorgaben

Von außen sieht man dem Haus nicht an, was Bewohner und Besucher im Innern erwartet: Alle Ebenen... mehr

Von außen sieht man dem Haus nicht an, was Bewohner und Besucher im Innern erwartet: Alle Ebenen gehen fließend ineinander über, Blickbezüge reichen vom Erdgeschoss bis ins Dachgeschoss und nach außen in die Natur. Dabei stellte das vom Bauherrn erworbene Grundstück für ein Wohnhaus in Egelsbach, südlich von Offenbach, besondere planerische und technische Herausforderungen an das Darmstädter Büro Lang & Volkwein Architekten und Ingenieure. „Die Vorgaben des Bebauungsplans in Kombination mit engen Grundstücksgrenzen und bebauten Nachbargrundstücken erforderten sorgsame Planung, um die gewünschten Flächen in hoher Qualität an diesem Ort realisieren zu können“, erläutert Florian Christoph Lang, einer der beiden Geschäftsführer. „So haben wir uns bei der Planung auf eine Entwicklung besonderer Innenräume und Zusammenhänge konzentriert.“

Die Architekten haben wichtige, kommunikative Bereiche ausgemacht, sogenannte „Hotspots“, und hier für Helligkeit und Behaglichkeit gesorgt. Im Erdgeschoss zählen der Esstisch, als Mittelpunkt für die Treffen der Familie, die Sofa-Lounge, für Treffen mit Freunden und das Lese-Sitzbankfenster am warmen Ofen für Schmökern mit Tageslicht am Feuer dazu. Um diese wichtigsten Treffpunkte, die in manchen Bereichen zwei Etagen hoch sind, gruppieren sich Küche, Abstellraum bzw. Speisekammer und Gäste-WC.

Neben diesen Bereichen, in denen sich die Familie trifft, gibt es im Dachgeschoss Räume, in die sich die Bewohner zurückziehen können. So entstanden offene Grundrisse und etagenverbindende Lufträume. Diese Planung ermöglichte es das enge Grundstück perfekt auszunutzen und enorme Innenraumqualitäten zu realisieren. Während im Eingangs- und Küchenbereich sowie in allen Bädern betongrauer geschliffener Sichtestrich gelegt wurde, findet sich in allen „Hotspots“ und Wohnbereichen massives Eiche-Langstabparkett und dazu passende Eiche-Trittstufen auf allen Treppenläufen. Letztere werden begleitet von der allseitig hellgrauen Leitwand an der Treppe. Mit den weißen Einbaumöbeln, den ebenfalls weißen Innentüren und der überwiegend weißen Küche entsteht eine sanfte Atmosphäre. Akzente setzen die Bewohner durch Bücher, besondere Leuchten und farbige Einzelmöbel.

www.lang-volkwein.de

Architekten: Lang+Volkwein www.lang-volkwein.de Statik:    Fast + Epp... mehr

Architekten:

Lang+Volkwein
www.lang-volkwein.de

Statik:   

Fast + Epp
www.fastepp.com

Roh-/Erdbau:

Heinz Krautwurst
www.krautwurst-bau.de

Gerüstbau:

Gerüstbau Fr. Schimmer
www.schimmer-gmbh.de

Putz, Maler, Trockenbau:

Araik Khachatryan Bauunternehmen
Telefon: 06154/623073

Fensterbau:

A-Z Glaserei
www.az-fensterbau.de

Elektro:

Günter Raitz Elektroanlagen
Telefon: 09372/73777

Zimmerer:

Schmidt Holzbau
www.schmidt-holzbau-gmbh.de

Dachdecker:

Kurt Hutter u. Söhne
www.hutter-dachdecker.de

Heizung, Sanitär:

Georg Helfrich
www.helfrich-hp.de

Parkett:

Pavo Demirovic
Telefon: 06172/1770931

Estrich:

Ziegler
www.zieglergmbh.de

Fliesen:   

A&M Fliesen
Telefon: 06103/9959745

Tischler:

Martin Häcker
www.tischlerei-haecker.de

Fotos:

Christoph Kraneburg