Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Wohnzimmer FÜR URBAN LOCALS

Das „me and all hotel düsseldorf“ verbindet Leben und Arbeiten mit Gemütlichkeit

Ihre Heimat ist der Globus, ihre Bleibe das Hotel. Moderne Weltnomaden suchen nach Vertrautheit... mehr

Ihre Heimat ist der Globus, ihre Bleibe das Hotel. Moderne Weltnomaden suchen nach Vertrautheit und einem Ruhepol, aber auch Inspiration und Kommunikation. Die inhabergeführte Lindner Hotels AG hat mit einem völlig neuen Hoteltyp eine passende Antwort für Digital Natives gefunden: Das „me and all hotel düsseldorf“ – zentral in „Little Tokyo“ an der Immermannstraße gelegen – ist das erste Haus seiner Art, das die hohen Ansprüche von City- und Business-Travellern bedient. Weitere Standorte der Boutique-Hotelkette sollen schon bis Ende 2018 in Hannover, Mainz und Kiel folgen.

„me and all hotel düsseldorf“ verbindet eine urban-lässige Atmosphäre mit einem hochwertigen Design und neuester technischer Ausstattung – und spezifischem Ortsbezug. Mit der durchaus japanisch anmutenden Reduktion auf wenige Formen und hochwertige Materialien sowie einem erfrischend unkonventionellen Grundriss hat das Stuttgarter Büro für Innenarchitektur Geplan Design ein großes Wohnzimmer für Düsseldorf geschaffen. Die 177 Zimmer wurden in 18 individuellen Grundrissvarianten entwickelt. Neben der intelligenten Ausstattung mit multifunktionalen Systemmöbeln bestechen viele von ihnen auch durch eine innovative Raumdisposition: Bäder, die üblicherweise im Bereich von Tür und Flur platziert sind, wurden ans Fenster gelegt, sodass man hier morgens mit Ausblick duscht. Nicht ohne Hintersinn: Wer für wenige Nächte in der Großstadt absteigt, hat kaum Zeit tagsüber aus dem Fenster zu schauen – warum also nicht die kurzen Momente, in denen der Gast sich aktiv im Zimmer aufhält, auch wirklich ans Licht legen? Aber auch in anderen Zonen wird mit der bewussten Abwendung von klassischen Raumstrukturen die Aufenthaltsqualität für die Gäste deutlich gesteigert: Check-in, Working Areas und ein Lounge-Bereich gehen im Erdgeschoss fließend ineinander über und bieten den Gästen viel Freiraum zur Entfaltung. Ergänzt wird das durch eine durchdachte Technik mit ständigem WLAN und ergonomischen Arbeitsplätzen – ohne dass das auf Kosten von Behaglichkeit und Entschleunigung geht: Merbau-Holz als Wandverkleidung bringt Natur ins Haus, Lampions sorgen für schwerelose Leichtigkeit, lässige Sessel lassen den Alltag vergessen.

Ein Highlight ist schließlich auch die Lounge auf der 11. Etage: Morgens Frühstücks-Lounge, tagsüber Working Zone, abends Sky Bar mit lokalen Künstler-Events und Szenegängern – das ausgeklügelte Möblierungskonzept ermöglicht eine optimale Raumnutzung und einen grandiosen Ausblick über die City.

www.geplan.de
duesseldorf.meandallhotels.com

Innenarchitekten: Geplan Design www.geplan.de mehr

Innenarchitekten:

Geplan Design
www.geplan.de