Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Technik Perfekt integriert

In einem Düsseldorfer Penthouse zeigt sich innovative Haustechnik von Morgen

Seit April 2006 bietet die Firma IT-Living aus Düsseldorf-Flingern Anwendungs-, System- und... mehr

Seit April 2006 bietet die Firma IT-Living aus Düsseldorf-Flingern Anwendungs-, System- und Unterhaltungstechnik für Büro, Gastronomie, Hotel und Zuhause. Dazu gehört auch der professionelle Einbau und die Programmierung des Gira Control 19 Client. Dabei handelt es sich um eine PC-basierte Kontroll- und Steuereinheit mit kapazitivem Touchscreen. Mit diesem Bediengerät kann die gesamte Gebäudetechnik überwacht, gesteuert und auch die Verbindung zum Internet genutzt werden. Über einen Systemdienst mit dem HomeServer3/
FacilityServer kann der Gira Control 19 Client auch ferngesteuert werden, sodass sich das Gerät bei Abwesenheit in den energiesparenden Standby-Modus versetzen und bei Rückkehr wieder aufwecken lässt. Weiterhin können der Bildschirmschoner gesteuert oder auch externe Programme wie z.B. ein Webbrowser gestartet und beendet werden.

Auf dem TFT-Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 47 cm stellt das mehrfach ausgezeichnete Gira Interface die gesamte Gebäudetechnik übersichtlich und anschaulich dar. Auf einem Blick sind die Geräte innerhalb eines Raumes und deren Status erkennbar. Dabei können alle Funktionen direkt aus dieser Anzeige heraus bedient werden. Das Display ist aus allen Richtungen gut ablesbar, sodass es von Erwachsenen ebenso bedient werden kann wie von Kindern. Alle Funktionen, die über den Gira HomeServer 3 gesteuert werden, sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. So öffnen sich Detailinformationen und Bedienelemente nicht in einer weiteren Ebene, sondern in einem Pop-up über der Listenansicht. Die Bedienoberfläche wurde für die unterschiedlichen Bildgrößen der Medien optimiert. So ist die Benutzeroberfläche bei großen Bildschirmdiagonalen wie z.B. beim Gira Control 19 Client in drei Bereiche geteilt. Individuelle Anpassungen an die Bedürfnisse der Nutzer sind im Bereich der Farbgebung und der Einbindung von individuellen Hintergrundbildern möglich. Dabei berücksichtigen die Menüpunkte „Favoriten“ und „MyTouch“ das jeweilige Nutzerverhalten und lassen sich individuell anpassen.
Über den Gira Control 19 Client können unterschiedlichste Gewerke wie Licht, Jalousie, Lüftung, Heizung und Hausgeräte zentral gesteuert werden. Zusätzliche Funktionen ermöglichen es, Lichtszenen zu speichern und abzurufen, Musik zu hören, Internetanwendungen zu nutzen und E-Mails anzuzeigen. Außerdem lassen sich Verbrauchsdaten mit Hilfe von Diagrammen erfassen und auswerten. Dabei können verschiedene Werte nach Jahr, Monat, Woche, Tag und Stunde angezeigt werden. Auch verschiedenste Informationen wie zum Beispiel der Eingang einer neuen E-Mail, Wetter, Unwetterwarnungen und vieles mehr können abgerufen werden. Auf diese Weise wissen Nutzer morgens schon, ob der Regenschirm heute besser zur Tagesausrüstung gehören sollte. Dank der Integration von Lautsprecher und Mikrofon, kann der Gira Control 19 Client als Wohnungsstation für die audiovisuelle Kommunikation verwendet werden. Musikarchive und Player kön­nen integriert werden.

Über die neuen Gira Interface Apps, kann die gesamte Gebäudetechnik mobil über iPhone, iPod touch oder iPad, via GSM, UMTS oder WLAN, von außerhalb oder innerhalb des Gebäudes bedient werden.

www.it-living.de

Fotos It Living www.it-living.de mehr