Architektur
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Garten
Artikel
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Artikel
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Keine Angst vorm Zahnarzt ...

Architekten kreieren beruhigende Praxis-Atmosphäre

Vor drei Jahren von den Architekten Christian Dieckmann und Christian Hartmann gegründet, hat... mehr

Vor drei Jahren von den Architekten Christian Dieckmann und Christian Hartmann gegründet, hat sich das mittlerweile vier Mann starke Büro „DieckmannHartmann – Architektur + Speziallösungen“ in der Architekturszene einen Namen gemacht. Dabei agieren die Architekten vor allem in einem Spannungsfeld zwischen der Realisierung konkreter, nachhaltiger Architektur und der eigenen Begeisterung, Visionen zu schaffen und mit neuen Blickwinkeln zum Nachdenken anzuregen. „Wir verfolgen den Anspruch, den Entwurfsprozess ergebnisorientierter und nachhaltiger zu betrachten, als nur das ästhetische Statement zum Ziel zu haben. Der Einfluss von gestalteten Lebensräumen auf Wohlbefinden oder Produktivität einer Gesellschaft ist hoch komplex und verlangt verantwortungsbewusstes Handeln“, erläutert Christian Dieckmann die Philosophie.
Bei einem der Projekte ging es im Rahmen der „plan08“ um die Entwicklung einer Aufsehen erregenden Lichtinszenierung des Kölner Fernsehturms. Dank eines schlüssigen Nachnutzungskonzepts konnte das Architektenduo die Betreiber des Funkturms davon überzeugen, ihnen den gläsernen Eingangspavillon am Sockel des Turmes als Büroraum zu vermieten. Seitdem ist „DieckmannHartmann – Architektur + Speziallösungen“ in einem der ungewöhnlichsten Bürostandorte zu Hause und verfügt hier über eigens entwickelte konzentrisch angeordnete Schreibtische sowie einem Konferenzraum in dem Tunnel, der früher der Zugang zum Turm war.
In dieser Atmosphäre ist auch der Entwurf für die Zahnarztpraxis von Vafa Karimi entstanden. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in London kam der junge Zahnarzt nach Deutschland, um im Raum Köln/Düsseldorf eine Praxis zu eröffnen. Die Standortwahl fiel auf Kaiserswerth. Hier fand der Zahnarzt Räumlichkeiten, die zwar grundsätzlich geeignet waren, jedoch in keiner Weise den gestalterischen Ansprüchen Vafa Karimis entsprachen.

Trotz eines relativ kleinen Budgets gelang es den Architekten DieckmannHartmann, eine komplett neue CI zu kreieren. Mit Hilfe eines hellen und klaren Gesamtkonzepts, kombiniert mit einem schlüssigen Farbkonzept und großformatigen Grafiken, konnte die Professionalität und Exklusivität der neuen Adresse betont werden. Dabei sind die Entwürfe der Einrichtung ebenso skulptural wie funktional.

Erschließungskonzept, Empfangssituation und Wartebereich wurden grundlegend umgeplant und den gestiegenen Anforderungen entsprechend optimiert. Auch der Grundriss konnte anhand der Analyseergebnisse von Arbeitsabläufen und Wegeführung verbessert werden. Durch den Rückbau zahlreicher Innenwände ließ sich das Tageslicht geschickt nutzen, sodass die Räume eine neue Großzügigkeit erhielten. Für die gewünschte optische Trennung von Warte- und Rezeptionsbereich entwickelten die Architekten einen Raumteiler, der einerseits durch Addition und Subtraktion kubischer Formen eine spannungsvolle Skulptur entsteht lässt, andererseits dank durchdachter Ablageflächen und Stauräume eine hohe Funktionalität bietet.

Als Bodenbelag entschieden sich DieckmannHartmann Architekten für einen weißen PU-Boden, der fugenlos die gesamte Praxis zu einer homogenen Einheit verbindet. Das Beleuchtungskonzept der Firma Kreon, die als Lichtplaner zu den Projektbeteiligten gehörte, unterstreicht das Zusammenspiel von Formen und Farben und unterstützt das architektonische Ziel, den zuvor eng und beklemmend wirkenden Räumlichkeiten Großzügigkeit und neue Klarheit zu verleihen. Die harmonische Kombination von Ausbaumaterialien, Lichtführung und Glaselementen vermittelt Kompetenz und Perfektion, weckt Vertrauen und ermöglicht der Praxis die gewünschte Neuorientierung hin zu einem anspruchsvollen Patientenkreis.

Praxis:
www.endokaiserswerth.de

Planung und Gestaltung:
www.dieckmannhartmann.de

Ausführung:
www.schreinerei-linnenbrink.de

Fotografie:
www.martinscherag.de

Lichtberatung:
Alexander Meyer
www.kreon.com

Planung und Gestaltung Dieckmann Hartmann www.dieckmannhartmann.de Ausführung... mehr

Planung und Gestaltung

Dieckmann Hartmann
www.dieckmannhartmann.de

Ausführung

Schreinerei Linnenbrink
www.schreinerei-linnenbrink.de

Fotos

Martin Scherag
www.martinscherag.de

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)