Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Freizeitoase im Grünen

Ein Einfamilienhaus besticht durch offene Innen- und Außenräume 

Die Lage am Ende eines kleinen Privatweges mit Toreinfahrt und ein nahe gelegener Grünzug... mehr

Die Lage am Ende eines kleinen Privatweges mit Toreinfahrt und ein nahe gelegener Grünzug ermöglichten es: Die Bauherren, eine vierköpfige Familie, wollten ein Haus mit möglichst großzügigem, offenem und fließendem Grundriss. Und es sollte den Freizeitbeschäftigungen des Ehepaares so viel Raum wie möglich bieten: Ein Wellnessbereich samt Außenpool trägt den sportlichen Interessen Rechnung; ein Atelier im Obergeschoss und im Garten den Interessen der malenden und plastisch gestaltenden Bauherrin; eine große flexibel abtrennbare Küche bietet genügend Platz für die gemeinsame Kochleidenschaft, der man zur warmen Jahreszeit auch in einer Outdoorküche auf der Terrasse nachgehen kann. 

Das Mönchengladbacher Büro Schroetgens Architekten entwickelte einen Baukörper, der durch seine Abstufung von Doppelgarage und Eingangsbereich, Normalgeschoss und zurückspringendem Staffelgeschoss klar geprägt ist. Die weiße Putzfassade des Wärmeverbund-Systems wird im Bereich der breiten Fensterfronten durch eine Wandscheibe aus anthrazitfarbenen Natursteinriemchen unterbrochen. Über ein gut belichtetes Entree wird der 396 m² große Wohnbereich betreten. Bereits von dort aus bietet sich über einen Korridor eine freie Blickperspektive auf den Außenpool im Garten. Während sich zur rechten Seite Garderobe, Gäste-WC- und Hauswirtschaftsräume befinden, erreicht man links die Küche und den Ess- und Wohnbereich. Die 30 m² große Küche lässt sich über deckenhohe Schiebetürelemente aus satiniertem Glas flexibel öffnen und schließen – im geöffneten Zustand verschwinden die Elemente unsichtbar im Küchenschrank. Als Wandverkleidung wurden in der Küche großformatige Schieferplatten gewählt, die sich zugleich als Blackboard für Notizen aller Art nutzen lassen.

Ess- und Wohnraum werden durch eine Kaminwand mit zu drei Seiten verglastem Kamin voneinander separiert, was ebenfalls Durchsichten zwischen den Zonen erlaubt. Beide Bereiche sind in Deckenhöhe nahezu durchgängig mit großflächigen Fensterelementen versehen, durch die der große Garten optisch in seiner ganzen Breite eingefangen wird. Die Räume des Obergeschosses werden durch einen zentralen Korridor erschlossen. Während sich zur einen Seite die Schlafräume gruppieren, befinden sich auf der Gegenseite neben einer Kleiderkammer das zentrale Bad sowie nach Norden – mit adäquater Belichtung – der Atelierraum mit Ausblick auf das benachbarte Wäldchen.

www.schroetgens-architekten.de

Architekten: Schroetgens Architekten www.schroetgens-architekten.de Küche: Bulthaup im... mehr

Architekten:

Schroetgens Architekten
www.schroetgens-architekten.de

Küche:

Bulthaup im Hafen
www.rosenschild.bulthaup.de

Fliesen:

Fliesen Büsdorff
Telefon: 02452/180027

Putz + Trockenbau:

Norbert Kroker
Stukkateurmeister
Telefon: 02161/52580

Sanitär:

Andreas Kuhlen Heizung Sanitär
Telefon: 02161/583220

Außenanlage:

Meuters & Eckers
www.meuters-eckers.de

Schlosser:

Metallbau Meba
www.meba-design.de

Heizung:

Lewerenz Energiespartechnik
www.lewerenz.de

Dach:

Rieck & Lingen Bedachungen
www.rieck-lingen.de

Elektro:

Michael Zimmermann
Elektrotechnik
Telefon: 02166/144192

Fotos:

Schroetgens Architekten