Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Dem Himmel so nah

Baumhäuser vom Münchner Baumbaron

Den Traum vom eigenen Baumhaus, hoch in den Wipfeln eines stabilen Baums mit mächtiger Krone und... mehr
Den Traum vom eigenen Baumhaus, hoch in den Wipfeln eines stabilen Baums mit mächtiger Krone und einer verwegenen Leiter hoch zum ganz eigenen Refugium hat sicherlich jeder von uns schon mal gehabt. Der Münchner „Baumbaron“ macht seit sechs Jahren diese Wolkenschlösser wahr – ganz individuell und auf Kunden­wunsch fertigt Johannes Schelle Baumhäuser nach Maß.

Vom achteckigen „Vogelnest“ bis zur zweistöckigen Traumvilla mit Veranda und Bullaugenfenster –alles in luftigen Höhen. Und nicht nur für Kinder – auch für Erwachsene wird der Zimmermeister tätig. „Baumhäuser sind ein Ort des Rückzugs, zugleich ein Abenteuer für Körper, Geist und Seele“, findet er. Ein Baumhaus kann auch ein Platz sein für ungestörte Arbeit – dank mobilem Internet & Laptop verwandelt es sich in ein luftiges Arbeitszimmer. „Das Baumhaus bedeutet ein Stück mehr Leben“, ist Schelle überzeugt.

Mit Dachfenstern und einer freien Sicht auf die Sterne, Stromanschluss, fließend Wasser und gedämmten Wänden aus Kork, Schafwolle oder Hanf werden Baumhäuser zum ganz persönlichen Luxusrefugium.

Grundvoraussetzung ist ein Baum mit einem mindestens 30 cm dicken Stamm – gut geeignet sind Eichen, Eschen, Buchen oder alte Obstbäume, weniger geeignet Pappeln oder Birken. Sollte der Baum allein nicht tragen, hat Schelle auch Lösungen mit zusätzlichen Stützstelzen parat. Damit das Baumhaus nicht als ein Fremdkörper in seiner natürlichen Umgebung empfunden wird, verwendet Schelle als Hauptbaustoff Holz, für den Außenbereich etwa Lärchen- oder Eichenholz. Lärchenholz besticht durch seine rötliche Farbe, die man sich durch eine Lasur erhalten kann. Unbehandelt hingegen nimmt es mit der Zeit eine unnachahmbare silberne Patina an. Der Innenraum kann mit Fichtenbrettern, in der teureren Variante auch mit Obsthölzern verkleidet werden. Bei der Innenausstattung sind der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – allerdings ist immer auf das Gewicht zu achten. Derzeit baut der Baumbaron an einem Hotel, das sogar bis zu 15 t belastbar ist.

Ein Muss für jedes Baumhaus ist außerdem ein Flaschenzug: Baumaterialien, Möbel und Brotzeit können so bequem ins Haus geschafft werden. Und nun stellen Sie sich vor: Nur Sie, eine Kerze und ein Buch. Und eine einziehbare Strickleiter, die Ihnen ein paar wunderbare störungsfreie Stunden garantiert.

www.baumbaron.de
Fotos Baumbaron mehr

Fotos

Baumbaron