Architektur
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Themen
Interior
Magazin
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Garten
Magazin
Themen
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen
Spezial
Magazin
Kategorie
Sie können noch Themenbereiche dazu wählen

Aufgewertet

Wintergärten bringen mehr Lebensqualität ins Haus

Ob bei schönen Frühlingstemperaturen, heißen Sommerstunden oder an kalten Herbsttagen: Ein... mehr

Ob bei schönen Frühlingstemperaturen, heißen Sommerstunden oder an kalten Herbsttagen: Ein Wintergarten ist zu jeder Jahreszeit eine echte Bereicherung für das Eigenheim. Schließlich erweitert er nicht nur den Wohnraum und bietet einen gemütlichen Zufluchtsort zwischen Haus und Garten, letztendlich stellt er auch eine klare Wertsteigerung des jeweiligen Gebäudes dar. Ein Potenzial, das Peter Josef Heil und sein Partner Wolfgang Lötzerich früh erkannt haben. Bereits 1987 gründeten sie in Hilden die Firma Helö. „Das war die Zeit, als Wintergärten in Deutschland gerade modern wurden. Mein Vater und Wolfgang Lötzerich haben diesen Trend früh erkannt und die Chance genutzt“, so die heutige Geschäftsführerin Regina Kuckenberg, die mit ihrem Unternehmen im Mai letzten Jahres innerhalb Hilden umgezogen ist. „Die Nachfrage nach unseren Produkten wächst stetig. Die Menschen kommen inzwischen aus der ganzen Region für Wintergärten und Terrassenüberdachungen zu uns. Deshalb brauchten wir mehr Platz für eine größere Werkstatt und zusätzliche Arbeitsplätze“, begründet Kuckenberg den Umzug von der Gerresheimer Straße zum Hildener Kreuz.

Darüber hinaus bietet das neue 1.524 m² umfassende Grundstück genügend Platz für eine große Ausstellungsfläche. „Bevor sich jemand für einen Wintergarten entscheidet, möchte er sich selbst ein Bild machen, verschiedene Designs anschauen, die Materialien anfassen sowie Farbkombinationen ausprobieren“, ist Tochter und Architekturstudentin Jacqueline Kuckenberg vor allem von der neuen Ausstellungsfläche überzeugt. Unter anderem sind hier Wintergärten mit dem sogenannten Econtrol Glas ausgestellt, das eine UV Absorption von 90 Prozent möglich macht. Durch das dimmbare Glas kann der Wintergarten auch bei starker Sonneneinstrahlung verwendet werden. Die Hitze bleibt draußen und das gedämmte Glas sorgt für eine klare Sicht. In NRW ist Helö die einzige Firma, die diese spezielle Verglasung anbieten kann. Die ausgefalle Sonnenschutzlösung lässt sich entweder durch Lichtsensoren oder in Verbindung mit einem Smart Home Konzept steuern. „Unser Alleinstellungsmerkmal ist unsere eigene Fertigung. So können wir auch komplexe Bauvorhaben umsetzen“, sagt Lutz Kuckenberg, der als technischer Leiter für die Qualität der Produkte zuständig ist. Dazu gehören zum Beispiel repräsentative Firmen-Entrees, Geschäftspassagen oder Fassaden aus Glas und Aluminium. Zudem können individuelle Wünsche in Sachen Form, Farbe und Größe und Anschluss an vorhandene Gebäude realisiert werden. Ein großer Vorteil, da gestaltete, individuelle Wintergärten sehr viel harmonischer wirken als angesetzte Wintergarten-Körper aus Systembauteilen.

www.heloe-wintergaerten.de

(Erschienen in CUBE Düsseldorf 02|20)

NEUES AUS DEN
CUBE-REGIONEN
Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Projekte aus neun Metropolregionen
(Sie bekommen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink)