Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Kunst am Altbau

Eine Wohnung in Moabit verwandelt sich in ein charaktervoll gestaltetes Künstlerdomizil

Die Altbauwohnung in Moabit hatte lange Zeit niemand renoviert. Deshalb gab es für die... mehr

Die Altbauwohnung in Moabit hatte lange Zeit niemand renoviert. Deshalb gab es für die beauftragten Architekten Marc Benjamin Drewes und Thomas Schneider einiges zu tun. Besonders viel Arbeit machte der Stuck. Die Handwerker mussten in mühsamer Handarbeit über Jahrzehnte aufgetragene Farbschichten entfernen. Dabei kamen in einem Zimmer sogar figurative Deckenbemalungen zu Tage. Die Architekten entschlossen sich, den Stuck nicht mehr zu überstreichen. „Die frei gelegten Farbnuancen ergeben ein tolles Spiel und wirken fast wie moderne Malerei“, sagt Architekt Drewes. „Wir wollten den Charakter des Altbaus erhalten und zeigen, dass die Wohnung auch Geschichte hat."

In den hinteren Räumen befindet sich das Schlafzimmer und ein daran anschließendes Bad. Dort war kein Stuck mehr vorhanden. Die Architekten setzen bewusst einen Kontrast zu den reich dekorierten Räumen im vorderen Teil der Wohnung. „Hinten in dem Schlafzimmer arbeiten wir modern und schnörkellos. Mit den Zementfliesen setzen wir aber trotzdem ein charakterbildendes Zeichen“, so Drewes. Die geometrisch gemusterten Fliesen gehen nahtlos über ins Bad. Eine leichte Schräge sorgt für den Ablauf des Wassers in der Dusche. In den Räumen gibt es keine Sockelleisten, die Türen zum Bad schließen bündig mit der Wand ab. Der Übergang der vorderen, detailreichen Räume zu den hinteren puristisch gestalteten Wohnflächen wird auf Wunsch der Bauherrn durch eine alte marokkanische Tür markiert. „Als Architekt wäre man wahrscheinlich gar nicht auf die Idee gekommen. Aber auch die Tür unterstreicht den Charakter der Wohnung“, sagt Drewes.

Die anschließende Möblierung zeigt ein sehr stimmiges Zusammenspiel von den Ideen der Architekten und den Vorstellungen der Bauherrn - es handelt sich um ein Künstlerpaar. Es finden sich Kunstwerke, selbst produzierte Leuchten oder Vintage Möbel. Auch das Bett ist ursprünglich ein von dem Paar entworfenes Kunstwerk. Die Bauherrn finden eine perfekte Bühne, um ihre eigene Stilwelt in Szene zu setzen.

www.marcdrewes.com
www.schneideroelsen.com

Innenarchitekten: marc benjamin drewes ARCHITEKTUREN www.marcdrewes.com schneideroelsen... mehr

Innenarchitekten:

marc benjamin drewes ARCHITEKTUREN
www.marcdrewes.com
schneideroelsen
www.schneideroelsen.com

Fotos:

Enric Duch
www.enricduch.com