Architektur in Artikel
Kategorie
Themen
Interior in Artikel
Themen
Kategorie
Garten in Artikel
Themen
Kategorie
Spezial in Artikel
Kategorie

Berlin Startet Up

Weiterhin steigende Preise und attraktive Perspektiven

Der Wohnimmobilienmarkt in Berlin ist attraktiv und steckt voller Potenzial. In Trendlagen werden... mehr
Der Wohnimmobilienmarkt in Berlin ist attraktiv und steckt voller Potenzial. In Trendlagen werden zum Teil Immobilien mit Faktoren über dem 23-fachen angeboten. Die Investoren setzen auf eine Fortführung der bisherigen Preisentwicklung. Im Segment der Mehrfamilienhäuser stiegen die Kaufpreise je Kauffall im Durchschnitt um 32%. Die Zahl der Kauffälle ging hingegen um 30% zurück. Ein weiterer Beleg für das knappe Angebot.

Der Berliner Wohnungsmarkt bietet im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten Potenzial. Die weiter steigende Zahl internationaler Investoren heizt den Trend zudem an, da diese Berlin im Vergleich zu Paris, London oder New York als günstig empfinden. Dies sowohl bei Kauf- als auch bei Mietpreisen. Die Angebotsmieten steigen stärker als die ortsüblichen Vergleichsmieten, so dass die Schere sich weiter öffnet. Aufgrund der hohen Zuzugszahlen und der geringen Neubauaktivität ist die stadtweite Leerstandsquote auf einen sehr geringen Wert von ca. 2% gesunken.

Als erstes Bundesland hat Berlin die Mietpreisbremse zum 1. Juni umgesetzt. Inwiefern sich dies auf den Neubau und das Mietniveau auswirkt, bleibt abzuwarten. Fest steht, dass das neue Gesetz sowohl von Wohnungsunternehmen als auch vom Baugewerbe kritisch gesehen wird. Die Forderungen nach steuerlichen Anreizen für Wohnungsneubau wird laut, bleibt aber bisher von Seiten der Politik ungehört.

Berlin zählt mehr denn je zu den attraktivsten Städten der Welt. Aktuell leben ca. 3,45 Millionen Einwohner in Berlin. Die Stadt wächst kontinuierlich um ca. 45.000 Menschen jährlich. Damit werden alle bisherigen Prognosen übertroffen, die bisher von 250.000 zusätzlichen Einwohnern bis 2030 ausgingen. Die deutsche Hauptstadt entwickelt sich weiter zu einer internationalen Stadt von Weltrang. Sie nimmt nach dem Mauerfall erst seit rund 25 Jahren am internationalen Marktgeschehen teil. Die Folgen dieser Aufholjagd können sich sehen lassen: Die Wirtschaft wächst, Arbeitsplätze entstehen und die Menschen fühlen sich wohl. Insbesondere in den Bereichen Medien, IT und Start Up´s ist die Berliner Wirtschaft gewachsen, so dass Berlin heute als internationale Start Up-Hochburg gilt. Es gibt mehr Kaufkraft und Nachfrage, die Mieten und Kaufpreise steigen seit Jahren stetig. Dies wird in absehbarer Zeit so bleiben.

www.dave-net.de
www.rohrer-immobilien.de