Table of Contents Table of Contents
Previous Page  3 / 116 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 116 Next Page
Page Background

3

INHALT

auch in der vorliegenden CUBE-Ausgabe des

Spätsommers möchten wir Sie mitnehmen in die

Architekturszene der Landeshauptstadt Stuttgart.

Wieder bieten wir Ihnen interessante Einblicke in

ganz unterschiedliche Wohn- und Arbeitswelten,

sowie in Planung und Gestaltung einiger Gebäude

für die Bildung von Kindern und Erwachsenen.

Entdecken Sie mit uns wie ein Veranstaltungssaal

behutsam saniert wurde, wie effektiv ein Büro-

gebäude geplant sein kann oder wie ein graues

Gebäude aus den 1960er-Jahren zu neuem Leben

erweckt wurde. Zudem informieren wir in dieser

Ausgabe, imRahmen unseres Office-Schwerpunk-

tes, über neue Entwicklungen und Arbeitsformen

aus der Bürowelt.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit CUBE

– dem Stuttgarter Magazin für Architektur,

modernes Wohnen und Lebensart.

Ihre CUBE-Redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser,

4

ZEITLOSMODERN

– Einfamilienhaus aus den 1930er-Jahren auf aktuellen Stand gebracht

8

EIN UNGLEICHES PAAR

– Exklusives Wohnen in dörflichen Strukturen

12

ALLES AUS EINEM GUSS

– Ein schöner Monolith in Sonnenberg

16

ÜBER DER STADT

– Die Lebensgewohnheiten und die Aussicht waren entscheidend

24

GESCHWISTERLIEBE

– Zwei individuelle Einfamilienhäuser verbinden sich zumEnsemble

27

DIE NEUE MITTE

– Funktionierendes Kinder- und Jugendhaus in Giebel

33

GANZTÄGIG LERNEN

– Schulerweiterung für zwei Schulformen

37

NEUES LEBEN IN ALTER SCHULE

– Gelungene Sanierung einer Grundschule

41

ES FUNKELT IM KURPARK

– Umbau und Erweiterung des Cannstatter Kursaals

44

ÜBERZEUGENDER NEUER AUFTRITT

– Neues Firmengebäude der Firma Stama

46

ZUKUNFTSWEISEND ZEITLOS

– Neubau eines Firmengebäudes als Markenzeichen

50

HELL UND TRANSPARENT!

– Kompetenzcenter der Kreissparkasse

53

AUSBLICK AUF DAS FLUGFELD

– Schönes Bürogebäude direkt am Flughafen

56

HÖRT MAL!

– Zwischenraum klug genutzt

61

ABSEITS STUTTGART

– Vom angesagten Fashion Store zur exklusiven Modeboutique

67

NEWWORK – AUFBRUCH 4.0

– Das Büro wird viel mehr sein als ein Arbeitsplatz

100

MOBILITÄT

– Stuttgart setzt auf eine gute Infrastruktur von Fahren und Parken

106

KUNST UND KULTUR

– Die Schwaben – Zwischen Mythos und Marke

114

IMPRESSUM

ALLES AUS EINEM GUSS

Das Einfamilien-

haus K3 am Rand von Obstgärten und Feldern

in Sonnenberg, befindet sich in einer Kette von

gleichartigen Einfamilienhäuser, aus der es nur

ein wenig heraussticht. Die typische Handschrift

von Bottega+Ehrhardt Architekten, ein einheit-

liches Material, das sich auch imDach fortsetzt,

zu verwenden, ist sofort erkennbar.

Seite 12

HIER LÄSST ES SICH SCHAFFEN

Es ist kein Ge-

heimnis, dass die Faktoren um den Arbeitsplatz

herum neben dem Gehalt eine sehr gewichtige

Rolle spielen und auch ein legitimes Mittel sind,

um gute Mitarbeiter zu halten. So durfte auch

die Mannschaft der seit drei Generationen im

Osten ansässigen Baufirma Rahm in ein sehr

schönes, neues Bürogebäude umziehen.

Seite 72